Forschungspraktika

Wir suchen ab ca. Februar 2022 eine:n Praktikant:in mit Hintergrund in Psychologie, Medizin o.ä., welche:r uns bei unserem Forschungsprojekt «Targeting common synaptic pathways in trauma-related disorders and addiction“ unterstützt. Unsere Forschungsgruppe arbeitet an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich unter der Leitung von Prof. Dr. Birgit Kleim und Prof. Dr. Boris Quednow. Bei Interesse besteht zudem die Möglichkeit, im Anschluss an das Praktikum im Rahmen des Projektes eine Masterarbeit zu verfassen.

Die Studie wird im Rahmen des Clinical Research Priority Program (CRPP) „Synapse, Trauma & Addiction“ durchgeführt mit dem Ziel, intrusive Erinnerungen bei Patient:innen mit posttraumatischer Belastungsstörung oder Substanzstörung mittels Ecological Momentary Assessment (EMA) zu charakterisieren und diese Erinnerungen in einem zweiten Schritt im Rahmen einer klinisch-pharmakologischen Studie auf synaptischer Ebene zu modifizieren. 

Die Praktikumsdauer (mind. 12 Wochen) und die Präsenzzeiten können individuell vereinbart werden. Das Praktikum ist unentgeltlich. Mit der Masterarbeit kann ca. 3-6 Monate nach dem Praktikum begonnen werden.

Aufgabenbereich:
•    Rekrutierung und Betreuung von Proband:innen
•    Durchführung von klinischen Screenings und Interviews
•    Unterstützung bei der Durchführung von fMRI- und psychophysiologischen Messungen
•    Unterstützung bei der Durchführung von Trauma-aktivierenden Sitzungen
•    Dateneingabe, -ablage und statistische Analyse
•    Unterstützung bei administrativen Aufgaben

Anforderungen:
•    Beginn des Masterstudiengangs
•    Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
•    Selbständige und zuverlässige Mitarbeit
•    Hohes Maß an persönlichem Engagement
•    Interesse an (neuro-)wissenschaftlichen und psychiatrischen Fragestellungen
•    Flexible Einsatzbereitschaft
•    Empathie und professioneller Umgang mit Studienteilnehmer:innen
•    Klinische Erfahrung im Umgang mit Patient:innen ist von Vorteil

Wie bieten: 

•    Einführung in die Methoden der funktionellen Bildgebung (inkl. Ausbildung zum       «qualified user», Durchführung von psychologischen und psychiatrischen Assessments

Bei Interesse schicke Deine Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben gerne per Email an: MSc Lina Dietiker, Email: lina.dietiker@pukzh.ch
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! 😊 
 

 

Research internship in facial electromyography based neurophysiological assessment in depression patients and healthy controls

We offer an internship at Psychiatric University Clinic (PUK), starting in December 2021, at the chair of Prof. Dr Birgit Kleim, Experimental Psychopathology and Psychotherapy, University of Zurich. The study aims at assessing the physiological correlates of emotion perception in depression patients and healthy participants using facial electromyography. It is a part of the real-time fMRI Neurofeedback intervention that targets self-regulation of emotion networks in depression patients. The duration of the internship is 4-5 months, with a workload of 30%.

 

Tasks:

Conducting EMG measurements in patients and healthy subjects
Recruiting participants for the experiment
Assistance in the project-related work
 

Requirements:

Background in psychology or neuroscience
Prior working experience with EEG or EMG but not mandatory
Flexible in working hours (including weekends)
Independent and reliable way of working
Excellent German-speaking skills (preferences to native speakers)

 

If you are interested, please send your CV and a short letter of motivation (in English) to Apurva Watve .

 

Interessantes Forschungspraktikum in einer klinischen Studie an der PUK

In einer randomisierten kontrollierten Studie untersuchen wir, ob eine kurze psychotherapeutische Intervention (Imagery Rehearsal Therapy), welche spezifisch auf die Behandlung von Alpträumen ausgerichtet ist, im stationären Alltag wirksam eingebettet werden kann. Ziel der Intervention ist die Reduktion der Häufigkeit, Intensität und Belastung von Alpträumen bei psychisch stark belasteten Menschen, die aufgrund verschiedener Störungen in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich stationär behandelt werden. Da Alpträume spezifische negative Konsequenzen haben können, ist eine solche Untersuchung von grosser Relevanz. Das Praktikum umfasst die Durchführung der Studie in einem Team, wozu auch die Befragung (diagnostisches Interview, Fragebögen) von Patienten gehört, sowie die Analyse der Daten. Die psychotherapeutische Behandlung kann nach einem Training selbstständig durchgeführt werden. Voraussetzungen sind das Interesse an Forschung, zeitliche Flexibilität (die Messungen können sehr spontan erfolgen), einen respektvollen Umgang mit den Patienten und die Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortungsvollen Arbeiten.

 

Wenn Sie sich für ein Praktikum zu diesem Thema interessieren, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: Thomas Mäder

 

Mitarbeit in Psychotherapie-Studie

 

Im Rahmen einer gross angelegten Psychotherapie-Studie zur Behandlung verschiedener Angststörungen bietet der Lehrstuhl für Experimentelle Psychopathologie und Psychotherapie Forschungspraktika (Prof. Dr. Birgit Kleim) an. Schwerpunkt der Arbeit sind:
•    klinische Eingangsdiagnostik
•    Durchführung von EEG-Messungen
•    Patientenrekrutierung
•    Kodierung und Auswertung autobiographischer Erinnerungen

Daneben wünschen wir uns Unterstützung bei der Administration innerhalb der Studie, wie z.B. die Koordination von Patiententerminen.
Anforderungen:
•    fortgeschrittenes Studium (Master-Level)
•    Interesse an klinischer Forschung
•    selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise
•    gereifte Persönlichkeit
•    Erfahrungen im Kontakt mit Patienten (wünschenswert)
•    idealerweise Erfahrung in der Durchführung von EEG-Messungen und psychometrischen Verfahren/klinischen Interviews

Wir bieten an:
•    ein spannendes Praktikum an der Schnittstelle von Forschung und psychotherapeutischer Praxis
•    viel direkter Patientenkontakt
•    Sammeln klinischer Erfahrung
•    eine längerfristige Zusammenarbeit mit der Möglichkeit einer Masterarbeit

Zeitrahmen:
ab sofort, Dauer flexibel, gerne langfristig, Umfang 50%
Kontakt:
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (inklusive CV, Motivationsschreiben und relevanten Zeugnissen) an Dr. Miriam Müller-Bardorff oder Dominique Recher.