Kommunikative Fähigkeiten von ein- und zweisprachigen Kindern

Kommunikative Fähigkeiten von ein- und zweisprachigen Kindern

Beschreibung:

Ein- und zweisprachige Kinder wachsen sehr unterschiedlich auf. Die Erfahrungen, die Kinder dabei in alltäglichen kommunikativen Situationen machen könnten sich auch in ihren kommunikativen Fähigkeiten widerspiegeln. In dieser Studie wollen wir herausfinden, ob monolinguale und bilinguale Kinder sich in ihrer Art zu kommunizieren unterscheiden. Wir beobachten dabei ihr kommunikatives Verhalten in unterschiedlichen Situationen (z.B. in einem Gespräch mit Mami oder Papi oder bei einem Missverständnis).

Methoden:
Behavioral
Dauer: 60 Minuten     
Anzahl Termine: 1     
Altersfenster: 4 bis 5 Jahre
Studienleitung: Ronja Barelli
Projektleitung: Anja Gampe und Stephanie Wermelinger
Ort: Psychologisches Institut der Universität Zürich, Zürich-Oerlikon