2016 – «Warum es einem nur so gut geht wie den anderen in der Familie»

Familiäre Resilienz und psychische Gesundheit - 26. August 2016

Im Fokus stand die Bedeutung der familiären Beziehungen für das Wohlbefinden aller Familienmitglieder und deren Stärkung in Beratung und Therapie. Die Veranstaltung richtete sich an Fachpersonen aus Praxis und Forschung, welche mit Eltern, Paaren, Kindern und Jugendlichen arbeiten oder sich mit diesem Themenkreis befassen. Namhafte Referentinnen und Referenten präsentierten neuste theoretische und empirische Befunde und vertieften in der Diskussion das Thema.

Referenten: