Stellenangebote

Wir suchen per 1.1.2020 oder nach Vereinbarung eine/n Psychologie-Doktoranden/in zur Erstellung und Evaluation eines e-Learning Tools über Kindsmisshandlung

 

Wir bieten:

  • Anstellung und Arbeitsplatz am Kinderspital Zürich: Vorgesehene Dauer 3 Jahre, Stellenpensum 100%, Entlöhnung gemäss Richtlinien des Schweizerischen Nationalfonds
  • Entwerfen eines e-Learning Tools in Zusammenarbeit mit der Kinderschutzgruppe des Kinderspitals und wissenschaftlichen Evaluierung im Verlauf.
  • Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden, Arbeit mit verschiedenen Professionen im Kinderspital und Fachpersonen aus Kinderschutzgruppen in der ganzen Schweiz
  • Mitarbeit in einem engagierten Team von Forscherinnen und Forschern im Bereich der Pädiatrischen Psychologie (Doktoranden/innen und Postdocs)
  • Umfassende Betreuung in Bezug auf das Projekt und die Dissertation durch Prof. M. Landolt und Dr. med. Georg Staubli
  • Absolvierung des Doktoratsprogramms am Psychologischen Institut der Universität Zürich

Wir erwarten:

  • Master in Psychologie mit sehr gutem Abschluss
  • Hohes Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Sehr gute methodische und statistische Kenntnisse
  • Deutsche Muttersprache
  • Sehr gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)

Bewerbungen bitte bis zum 30. September 2019 mit den üblichen Unterlagen sowie einer Kopie der Master- und der Bachelorarbeit elektronisch an Prof. M. Landolt (markus.landolt@kispi.uzh.ch), der gerne auch weitergehende Auskünfte zur Stelle erteilt.