Masterarbeit

Beschreibung:

Die Masterarbeit umfasst die Durchführung und schriftliche Dokumentation einer empirischen oder methodischen Untersuchung zu einer wissenschaftlich relevanten Fragestellung unter Einsatz aktueller anerkannter Untersuchungs- und Auswertungsmethoden. Abgegeben wird eine schriftliche Arbeit in Form eines wissenschaftlichen Ergebnisberichts (siehe Formale Richtlinien der Masterarbeit).

Module:

200-MA Masterarbeit (30 ECTS Credits)

Modultyp:

Pflichtmodul

Angebot:

Herbst- und Frühjahrssemester

Dauer:

Zweisemestrig

Voraussetzungen:

Bestandene Module der Modulgruppe «Einstieg Masterstudium»

Buchung:

Siehe unten

Lehrformen:

Arbeit ohne Veranstaltung

Leistungsnachweis:

Schriftliche Arbeit

Prüfungs-/Abgabetermine:         

Siehe Buchung der Masterarbeit

Bewertung/Benotung: 1–6, in Halbschritten
Repetierbarkeit: Einmal wiederholbar, erneut buchen
Weitere Informationen: Siehe unten

Masterarbeit finden

Als Erstes müssen die Studierenden ein Thema und eine Betreuungsperson für Ihre Masterarbeit finden. Dabei können sie entweder eines der von den Professuren vorgegebenen Themen wählen, oder aber sie entwickeln selber eine Fragestellung und suchen eigenständig eine geeignete Betreuungsperson für ihre Masterarbeit.

Hinweis: Beginnen Sie schon im ersten Studienjahr mit der Suche nach der Ihnen entsprechenden Masterarbeit. Um sich einen ersten Überblick über mögliche Themen zu verschaffen, orientieren Sie sich am besten an den Forschungsgebieten der Professorinnen und Professoren des Psychologischen Instituts.

Thema der Masterarbeit

Die zu vergebenden Masterarbeiten und Forschungsprojekte werden laufend von den Professuren bzw. Professorinnen/Professoren ausgeschrieben (siehe Aktuelle Masterarbeiten). Bei Interesse an einem ausgeschriebenen Masterarbeitsthema wenden sich Studierende direkt an die genannte Kontaktperson. Bei der Kontaktaufnahme handelt es sich um eine Bewerbung. Deshalb sollten sich die Studierenden auf das erste Gespräch vorbereiten und erklären können, weshalb sie sich für das ausgesuchte Masterarbeitsthema interessieren.

Den Studierenden wird empfohlen, sich proaktiv um ein Masterarbeitsthema zu bemühen. Ein Grossteil der Masterarbeitsthemen wird über folgende Wege gefunden:

  • Über ein Forschungspraktikum oder eine Semesterassistenz an der Professur
  • In dem Studierende im Seminar auf den Seminarleiter zugehen
  • In dem Studierende sich für einen der Forschungsschwerpunkte interessieren und direkt nachfragen
  • Über Ausschreibungen per «Psychomailinglist» des FAPS

Betreuung der Masterarbeit

Betreuungsperson der Masterarbeit (hauptverantwortliche/e Betreuer/-in) kann jede/jeder Professor/-in bzw. Privatdozierende des Psychologischen Instituts der UZH sein. Sie bzw. er ist für den formalen Ablauf und für das Gutachten der Masterarbeit verantwortlich.

Die Betreuung der Masterarbeit kann entweder von der Betreuungsperson selbst wahrgenommen oder an eine/einen Ko-Betreuer/-in, z.B. eine/einen Mitarbeiter/-in der Professur bzw. eine externe Person, delegiert werden.

Die Masterarbeit kann auch extern geschrieben werden. Dies setzt voraus, dass Sie eigenständig eine/einen Professor/-in am Psychologischen Institut finden, welche die Funktion als Betreuungsperson und dadurch die Betreuungskooperation mit der/dem externen Ko-Betreuer/-in übernimmt. Die Abschlussmodule sind in diesem Fall bei der/dem Professor/-in dieser Professur am Psychologischen Institut zu absolvieren.

Kontaktieren Sie bitte nur eine mögliche Betreuungsperson auf einmal!


Buchung der Masterarbeit

Das zweisemestrige Modul «200-MA Masterarbeit» wird während der Modulbuchungszeit durch Auswahl der entsprechenden Untergruppe in der Online-Modulbuchung von den Studierenden nach Rücksprache mit der Betreuungsperson selbst gebucht. Erfolgt die Buchung ohne Rücksprache mit der Betreuungsperson, so gilt das Modul «200-MA Masterarbeit» nach Ablauf der Buchungsfrist als «nicht bestanden».

Nach Ablauf der Buchungsfrist werden die Studierenden vom Studiendekanat dazu aufgefordert, zunächst den provisorischen und später den endgültigen Titel der Masterarbeit einzugeben. Hierbei ist auch die Betreuungsperson (!) anzugeben, nicht die/der Ko-Betreuer/in.

Die/der Ko-Betreuer/in kann jedoch neben der Betreuungsperson auf dem Deckblatt der Masterarbeit aufgeführt werden.

Die Masterarbeit muss spätestens in dem auf das Buchungssemester folgende Semester fristgerecht abgegeben werden (zweisemestrige Laufzeit). Eine frühere Abgabe bereits zur Frist im Buchungssemester ist möglich.

Die Abgabe der Masterarbeit findet in elektronischer Form (und falls von der Betreuungsperson gewünscht zusätzlich in Papierform) bei der Betreuungsperson statt. Bei nicht fristgerechter Abgabe der Masterarbeit gilt das Modul als «nicht bestanden».

Abgabefrist Masterarbeit bei der Betreuungsperson:

  • Herbstsemester: 01. Dezember
  • Frühjahrssemester: 01. Juni

Es gelten die Buchungsfristen sowie die Abgabetermine und -bestimmungen für die Masterarbeit von der Philosophischen Fakultät. (hier).

Für die Anmeldung zum Masterabschluss siehe Studienabschluss.


Formale Richtlinien der Masterarbeit

Umfang

Der Umfang der Masterarbeit ist mit der Betreuungsperson zu bestimmen.

Korrektes Zitieren

Es gehört zu den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, dass alle Bezüge auf fremde Quellen deutlich gekennzeichnet werden müssen. Arbeiten, die diese Vorschrift missachten, sind als Plagiate zu betrachten und können Disziplinarmassnahmen nach sich ziehen. Hierzu sind die Informationen der Disziplinarkommission zu beachten (mehr).

Die korrekte Zitierweise entspricht den aktuellen APA-Richtlinien (siehe APA-Style).

Hinweis: Vergessen Sie nicht die Selbstständigkeitserklärung mit eingescannter Unterschrift an letzter Stelle einzufügen.


Bewertung der Masterarbeit

Das Gutachten zur Masterarbeit ist von der Betreuungsperson (hauptverantwortliche/r Betreuer/-in beim Psychologischen Institut) einzureichen. Die Bewertungskriterien für die Masterarbeit sind auf dem Formular «Gutachten zur Masterarbeit» einsehbar.

Hier finden Sie das Formular, welches für alle Gutachten von Masterarbeiten zu verwenden ist, die bis einschliesslich FS 19 per Formular angemeldet wurden. Die Kontaktangaben befinden sich auf der ersten Seite.  

Formular: Gutachten zur Masterarbeit (bisher) (PDF, 252 KB)

Formular: Gutachten zur Masterarbeit (bisher) (DOCX, 571 KB)

Hier finden Sie das Formular, welches für alle Gutachten von Masterarbeiten zu verwenden ist, die ab HS 19 in der Online-Modulbuchung von den Studierenden nach Rücksprache mit der Betreuungsperson selbst gebucht wurden. Kontaktangaben und Fristen befinden sich auf der ersten Seite.  

Formular: Gutachten zur Masterarbeit (ab HS 19) (PDF, 260 KB)

Formular: Gutachten zur Masterarbeit (ab HS 19) (DOCX, 572 KB)


Informationsstand: 9. Januar 2020