EKG

Das Elektrokardiogramm (EKG) ist die Aufzeichnung der Summe der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern. Elektrokardiogramm heißt auf Deutsch Herzspannungskurve, gelegentlich wird es auch Herzschrift genannt. Jeder Kontraktion des Herzmuskels geht eine elektrische Erregung voraus, die im Normalfall vom Sinusknoten ausgeht. Über das herzeigene elektrische Leitungssystem aus spezialisierten Herzmuskelzellen läuft sie zu den übrigen Herzmuskelzellen. Diese elektrischen Spannungsänderungen am Herzen kann man an der Körperoberfläche messen.

Mit drei selbstklebenden Einwegsensoren wird der Herzschlag aufgezeichnet.
Mit drei kleinen selbstklebenden Einwegsensoren wird der Herzschlag aufgezeichnet.

Wir erforschen mit dieser Methode die Entwicklung der Wahrnehmung der inneren körperlichen Signale (interozeptive Wahrnehmung). Interozeption unterliegt verschiedenen emotionalen und kognitiven Prozessen und scheint auch im Erleben des eigenen Selbst eine wichtige Rolle zu spielen. Während einer solchen Studie zeichnen wir den Herzschlag Ihres Kindes auf. Dazu kleben wir Ihrem Kind drei kleine, selbstklebende Einwegsensoren auf die Brust. Diese Sensoren wurden extra für Kinder entwickelt und lassen sich ganz einfach wieder entfernen. Diese Aufnahme ist komplett nicht-invasiv und mit keinerlei Nebenwirkungen oder Unannehmlichkeiten verbunden.