Modulbuchung

Voraussetzungen

Die Modulbuchung für das aktuelle Semester ist erst nach Begleichung der Semestergebühren möglich (Achtung: Die Bearbeitungszeit kann bis zu einer Woche betragen!).


Buchungsablauf

Modulbuchungen sind ausschliesslich während der ausgewiesenen Modulbuchungszeiten möglich. Bitte beachten Sie dazu die Buchungs- und Stornofristen des Psychologischen Instituts der Philosophischen Fakultät. Nach Ablauf dieser Fristen können keine Modulbuchungen oder Stornierungen mehr vorgenommen werden.

Achtung: Je nach Studienrichtung innerhalb der Philosophischen Fakultät und je nach Fakultät gelten andere Modulbuchungs-fristen. Es kann sein, dass Sie Ihre Nebenfachmodule zu anderen Zeitpunkten buchen müssen als Ihre Hauptfachmodule.

Die Möglichkeit Module zu stornieren endet zwei Tage vor Ende der offiziellen Buchungszeit. Nach Ablauf der Stornofrist wird die Buchung eines Moduls verbindlich: Sie verpflichten sich dazu, das Modul zu besuchen und den zugehörigen Leistungsnachweis (z.B. die Modulprüfung) zu absolvieren. Treten Sie einen Leistungsnachweis nicht an, gilt das Modul als «nicht bestanden» und wird im Leistungsausweis entsprechend ausgewiesen.

Die nachträgliche Abmeldung von Leistungsnachweisen ist nur in ausgewiesenen Ausnahmefällen und mit schriftlicher Begründung möglich. In diesen Fällen wird die Modulbuchung annulliert. Für weitere Informationen siehe Annullierung von Modulen.

Hinweis: Überprüfen Sie nach dem Buchen unbedingt nochmals, ob Sie tatsächlich alle gewünschten (und nur die gewünschten!) Module gebucht haben.


Zur Modulbuchung

Die Modulbuchungen werden direkt online im Modulbuchungstool der UZH vorgenommen. Weitere Informationen und den Link zum Login finden Sie unter Modulbuchung.

In den ersten Stunden nach Eröffnung der Buchungsfrist ist das Buchungssystem häufig überlastet. Das Psychologische Institut kann dem nicht entgegenwirken. Das Buchungssystem der UZH funktioniert nach dem Prinzip „first come, first serve“, d.h. wer zuerst „durchkommt“, wird vom System zuerst verbucht – das gilt auch bei Modulen mit begrenzter Platzzahl.


Buchung von Auflagenmodulen

Im Masterstudium als Auflagen vergebene Module können nicht von den Studierenden selbst im Online-Modulbuchungstool der UZH gebucht werden. Für die Buchung von Auflagenmodulen muss für jedes einzelne Semester das entsprechende Antragsformular ausgefüllt und mit der Unterschrift der/des beantragenden Studierenden an die Koordination BSc-/MSc-Studiengang Psychologie gesendet werden (per E-Mail und per Post; Adressen im Formular angegeben):

Auflagenmodule im Herbstsemester:
(Einzureichen in der Modulbuchungszeit des Herbstsemesters)

Modulbuchungsantrag Auflagen HS (PDF, 129 KB)

Auflagenmodule im Frühjahrssemester:
(Einzureichen in der Modulbuchungszeit des Frühjahrssemesters)

Modulbuchungsantrag Auflagen FS (PDF, 111 KB)

Beachten Sie bitte, dass es einige Zeit dauern kann, bis die Module im Online-Modulbuchungstool bzw. in der Online-Leistungsübersicht sichtbar sind. Sind die gebuchten Module bis Ende der Buchungs- und Stornofristen noch nicht im Online-Modulbuchungstool aufgeführt, kontaktieren Sie bitte die Koordination BSc-/MSc-Studiengang Psychologie (auflagen@psychologie.uzh.ch). Vorherige Nachfragen können nicht beantwortet werden.

Bei Nichtbestehen eines Auflagenmoduls ist das betreffende Modul im nächstmöglichen Semester nochmals anhand des Antragsformulars zu buchen.

Hinweis: Die meisten Auflagenmodule werden nicht jedes Semester angeboten. Zudem kann eine bestimmte Abfolge inhaltlich sinnvoll sein. Die Koordination BSc-/MSc-Studiengang empfiehlt deswegen eine gute Studienplanung. Informationen zu den Auflagenmodulen finden Sie unter Bachelorstudium.


FAQs

Wurden noch nicht alle Ihre Fragen geklärt? FAQs zu den Modulbuchungen am Psychologischen Institut

Informationsstand: 24. August 2018