Prof. Dr. Veronika Brandstätter

Veronika Brandstätter-Morawietz, Prof. Dr.

Lehrstuhlinhaberin

Tel.: +41 44 635 75 10

Raumbezeichnung: BIN 5.A.04

v.brandstaetter@psychologie.uzh.ch

Aktuelle Interessens- und Forschungsschwerpunkte

Handlungskrise und Zielablösung

Ausdauer bei der Verfolgung persönlicher Ziele ist eine ebenso wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Zielstreben wie die rechtzeitige Ablösung von Zielen, die sich als unerreichbar oder unattraktiv erweisen. Wir behandeln Fragen der Zielablösung, die bislang nicht systematisch untersucht wurden. Im Mittelpunkt unserer Forschung steht die kritische Phase während des Zielstrebens, wenn die handelnde Person durch wiederholte Rückschläge an ihrem Ziel zu zweifeln beginnt (Handlungskrise) und die Ablösung vom Ziel zur Option wird.

Motivkonstellationen auf individueller und dyadischer Ebene

Die drei grossen Motive (Anschluss, Leistung und Macht) in ihrer jeweiligen Ausprägung auf impliziter (unbewusster) und expliziter (bewusster) Ebene sind zentrale Antriebskräfte menschlichen Zielstrebens. Bisherige Forschung belegt die Bedeutsamkeit von intraindividuellen Motivkonstellationen (implizit-explizit) für Erleben und Verhalten. Wir erweitern die Forschungsperspektive um die Analyse von Motivkonstellationen auf dyadischer Ebene (Partnerschaft, Führungskontext).

Zivilcourage

Sich mutig zu Wort zu melden, wenn eine andere Person in ihrer Würde verletzt wird, ist eine grundlegende Voraussetzung für die Wahrung eines respektvollen Zusammenlebens in einer Gesellschaft. Im Mittelpunkt unserer Forschung steht die Frage, welche Persönlichkeitsmerkmale und individuellen Werte Zivilcourage fördern. Damit erweitern wir die Perspektive der sozialpsychologischen Forschung zur "Bystander-Intervention" von der Analyse der Situation auf die Analyse der Person und deren Zusammenwirken.

Publikationen

Curriculum Vitae