Kooperationsprojekte

Kooperationsprojekte

European Consultation/Liaison Workgroup for General Hospital Psychiatry and Psychosomatics (ECLW). Projektleitung Prof. Dr. Huyse, Prof. Dr. Malt und Dr. Herzog. Förderung durch die Europäische Gemeinschaft (4. Medizinisches und Gesundheitsforschungsprogramm COMAC-Health Service Research, 1990-1994)

Multizentrische Untersuchung zum Qualitätsmanagement (QM) in der psychiatrischen und psychosomatischen Konsiliar-/Liaisonversorgung (CL) am Allgemeinkrankenhaus. Europäische Projektleitung Prof. Dr. Huyse, Prof. Dr. Malt und Dr. Herzog. Förderung durch die Europäische Gemeinschaft (BIOMED1 PL931706) und durch die Robert Bosch Stiftung (1996-1998)

Psychoendokrine, neuropsychologische und hirnphysiologische Veränderungen bei Opfern frühkindlicher Traumatisierungen im Holocaust. Dr. Kunert, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum der RWTH Aachen; PD Dr. Sabri, Klinik für Nuklearmedizin, Univeritätsklinikum der RWTH Aachen (1998-1999)

Verhaltensmedizin bei Neurodermitis. Prof. Dr. Burg und Prof. Dr. Wüthrich, Universitätsspital Zürich. Dermatologische Klinik (2000-2004)

Klinische Immunologie – Anwendungsbezüge zur Verhaltensmedizin. Prof. Dr. Fontana, Universitätsspital Zürich (seit 2002)

Verhaltensmedizin in der Geburtshilfe. Prof. Dr. Huch und Prof. Dr. Huch, Universitätsspital Zürich. Frauenklinik, Geburtshilfe, seit 2002 unter Leitung von Prof. Dr. Zimmermann

Verhaltensmedizin in der Gastroenterologie. Prof. Dr. Fried, Universitätsspital Zürich. Gastroenterologie (seit 2006)

Electronics Laboratory. Prof. Dr. Tröster, Swiss Federal Institute of Technology Zurich (2008-2012)

Immunlogische Grundlagen von Stress. Prof. Dr. Stemmer, Nanotechnologie, ETH Zürich (2008-2012)