Daniel Hausmann-Thürig

Daniel Hausmann-Thürig, Dr. phil.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +41 44 63 5 72 56

Fax.: +41 44 635 72 59

Anschrift: Binzmühlestrasse 14 / Box 14, CH-8050 Zürich

Raumbezeichnung: BIN 3.B.27 (3.OG)

d.hausmann@psychologie.uzh.ch

Publikationen

Arbeits- und Interessenschwerpunkte

Angewandte Entscheidungsforschung mit medizin- und gesundheitspsychologischem Schwerpunkt

Entscheidungsprozesse und -verhalten unter Unsicherheit

  • Informationssuche und Abbruchkriterien (Stoppregeln, Threshold concepts)
  • Umgang mit Unsicherheit und Wahrscheinlichkeiten, Informationsverarbeitung (Cue integration)
  • Anspruchsniveau und Urteilssicherheit, Satisficing
  • Individuelle Unterschiede und Persönlichkeitsaspekte beim Entscheiden (z.B. Risikoeinstellung und -verhalten, Perfektionismus, Maximization etc.)
  • Kurzer Entscheidungs-Test Online (KETO)

Medizinische Entscheidungen (Medical Decision Making)

  • Entscheidungsverhalten von Ärzten / Shared decision making
  • Diagnostischer Prozess / Clinical Reasoning
  • Umgang mit Multimorbidität
  • Rolle der Intuition und des Erfahrungswissens (Expertise)
  • Umgang mit Risiken und Nebenwirkungen / Zweitmeinungen (second opinion)

Psychologie der Gewohnheit und der Verhaltensänderung

  • Routineverhalten und Gewohnheitsbildung
  • Rolle und Arten von Intuition, Implizites Erfahrungswissen
  • Verhaltensänderung, Behavior Change Techniques
  • Dynamik des Entscheidungsverhaltens über die Lebensspanne, Entscheidungsautonomie
  • Entscheiden in sozialen Kontexten, Soziale Interaktion

Aktuelle Projektleitung

  • Diagnostische Entscheidungsprozesse (Dr. Tweak)
  • Validierung des Kurzen Entscheidungs-Tests Online (KETO)
  • Systemtheoretisches Modell Sozialer Interaktion (SMSI)

Eingeworbene Drittmittel

  • Anschubfinanzierung für das Kompetenzzentrum Netzwerk multimorbidity.net (CHF 140'000) (bei der Einwerbung massgeblich beteiligt)
  • SNF-Gesuch für Wissenschaftliche Tagungen (CHF 5'000) zur Organisation des 7th European Workshop on Clinical Reasoning and Decision Making 2012 in Fribourg
  • AstraZeneca (CHF 10'000) zur Projektfinanzierung im Rahmen der medEURO 2008

Lehrtätigkeit

seit HS 2013 Masterarbeitsgruppe (ehemals Projektgruppe) zu aktuellen Forschungsthemen: Diagnostische Prozesse, Verhaltensanalysen und Soziale Interaktionen
HS 2012 bis 2015 Seminar Soziale Interaktionen in der Psychotherapie, Medizin und Gesundheitspsychologie
HS 2011 bis 2012 Projektgruppe zu aktuellen Forschungsthemen: Medizinische Entscheidungsprozesse, Intuition und Risiko
HS 2010 Seminar Social decision making (soziales Entscheiden) (gemeinsam mit Carmen Tanner)
HS 2009 Seminar Entscheiden in moralischen und ethischen Konfliktsituationen (gemeinsam mit Carmen Tanner)
HS 2008 Seminar Entscheiden in medizinischen Konfliktsituationen (gemeinsam mit Susanne Brauer)
seit 2008 Experimentalpsychologisches Praktikum (Expra)
FS 2008 Seminar Erleben - Entscheiden - Handeln (gemeinsam mit Wolfgang Marx u.a.)
WS 2007/08 Proseminar Facetten des Entscheidungsverhaltens II (gemeinsam mit Stefan Ryf)
SS 2007 Seminar Intuition und Reflexion (gemeinsam mit Wolfgang Marx u.a.)
WS 2006/07 Proseminar Facetten des Entscheidungsverhaltens I
SS 2004 bis 2007 Allgemeinpsychologisches Praktikum
2003 bis FS 2011 Projektgruppe zu aktuellen Forschungsthemen: Bewerten, Entscheiden und Handeln
SS 2003 Proseminar Informationssuche
WS 2002/03 Proseminar Evolution und Verhalten
SS 2002 Vorlesung Entscheidungspsychologie

 

Eingeladene Vorträge und Standortreferate

05.03.2016 Referent am 17. Öffentlichen IKP-Symposium im Volkshaus Zürich: Hausmann, D. (2016). Ressourcen zur Veränderung von Verhaltensmustern aus ganzheitlicher Sicht.
02.09.2015 und 05./06.09.2012 Präsentation im Rahmen der Studieninformationstage der UZH, Universität Zürich: Hausmann, D. (2012). Informationen zum Studium der Psychologie an der Universität Zürich.
15.10.2014 Referat im Rahmen der ZfG-Vorlesungsreihe Wahrnehmung im Alter und des Alters, Universität Zürich: Hausmann, D. (2014). Intuition als sechster Sinn und die Autonomie des Entscheidens über die Lebensspanne.
27.01.2012 Referat im Sanatorium Kilchberg: Hausmann, D. (2012). Der diagnostische Prozess in der Medizin.
26.10.2011 Gastreferat im Rahmen des Seminars Emotionen, Intuition und Entscheidungskonflikt in Zürich: Hausmann, D. (2011). Alles nur eine Frage der Konfidenz? Informationssuch- und Entscheidungsprozesse unter Unsicherheit.
14.06.2011 Presentation im Rahmen des ICH's Research Colloquia, Institute of Communication and Health, Università della Svizzera italiana in Lugano: Hausmann, D. (2011). From a horse race into the emergency room: Process tracing techniques, information search, and desired level of confidence in healthy and medical decision making.
16.04.2011 Morning lecture im Rahmen des 6th European workshop on Clinical Reasoning and Decision Making in Göttingen: Hausmann, D., Zimmerli, L., Babic, D., & Battegay, E. (2011). Intuition, information search, and process tracing in the emergency room: Insight into an interdisciplinary research program.
11.03.2011 Workshop-Referat zum Thema „Innovationsmanagement" im Rahmen des 2. St. Galler Forum für Management Erneuerbarer Energien (Universität St. Gallen) in St. Gallen. Neugier & Mut für Neues - Innovations- und Entscheidungsprozesse aus einer psychologischen Perspektive.
27.09.2010 Teilnehmer an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Zwangsjacke Bachelor-Studium" im Rahmen des 47. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Bremen.
21.05.2010 Poster Presentation im Rahmen des EADM & MPI Workshops Intuition: Methods and Recent Findings am Max Planck Institute for Research on Collective Goods in Bonn: Hausmann, D., Zimmerli, L., & Battegay, E. (2010). Different types of intuition within the decision making processes of physicians in the emergency room.
06.03.2010 Referent an der 15. Öffentlichen IKP-Fachtagung im Volkshaus Zürich: Hausmann, D. (2010). Sinnen- und sinnvolleres Leben dank mentaler Auszeit.
03.11.2009 Teilnehmer an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Risks and Risk Management - what's next?" im Rahmen einer Focus Session des Finance Forum im Kongresshaus Zürich.
13.01.2009 Gastreferat an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn: Hausmann, D. (2009). Evidence Accumulation: Desired Level of Confidence (DLC).
19.09.2008 Invited talk am Max Planck Institute for Research on Collective Goods in Bonn: Hausmann, D. (2008). Persönlichkeitsunterschiede beim Entscheiden unter Unsicherheit.
April/Mai 2008 Referate im Rahmen der medEURO (Ärztefortbildung) in Zürich (23.04.), Bern (05.05.), Genéve (08.05.) und Basel (09.05.): Hausmann, D. (2008). Bauch oder Kopf? Entscheidungsverhalten von Ärzten / Le ventre ou la tête? Comportement décisionnel des médecins.
15.01.2008 Gastreferat an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn: Hausmann, D., & Läge, D. (2008). Modellierung des Entscheidungsverhaltens unter Unsicherheit: Evidence accumulation, confidence threshold, and individual range of information search behaviour.
16.11.2007 Talk am Max Planck Institute for Research on Collective Goods in Bonn: Hausmann, D., & Tanner, C. (2007). Tracing automatically processed cue information.
17.04.2007 Referat im Mittelbau-Kolloquium in Zürich: Hausmann, D. (2007). Modellierung des Entscheidungsverhaltens unter Unsicherheit: Evidence accumulation, confidence threshold, and individual range of information search behavior. Mittelbau-Kolloquium der Universität Zürich, SS2007.
11.01.2007 Invited talk am Institute of Swiss Banking in Zürich: Hausmann, D., & Läge, D. (2007). How we decide and how we should decide: Information searching and stopping rules.
07.09.2006 Poster-Workshop im Rahmen der D-BIOL PhD Summer School in Kiental: Hausmann, D. (2006). Presenting powerful Posters.
16.06.2006 Talk am Max Planck Institute for Research on Collective Goods in Bonn: Hausmann, D., & Läge, D. (2006). Desired Level of Confidence.
24.01.2006 Referat an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich: Hausmann, D. (2006). Der erste Moment in der Begegnung mit dem Neuen: Einblick in den psychologischen Prozess der Wahrnehmung, Bewertung und Entscheidung.
21.09.2005 Invited talk am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin: Hausmann, D., & Läge, D. (2005). One-Reason Decision Making.
14.01.2003 Referat im Mittelbau-Kolloquium in Zürich: Hausmann, D. (2003). Suche und Verarbeitung von statischer und dynamischer Information im Entscheidungsprozess. Mittelbau-Kolloquium der Universität Zürich, WS02/03.

 

Weitere Tätigkeiten

Nov. 2016 Moderation im Rahmen eines Familientages der Rheumaliga Schweiz
seit Mai 2015 Mitglied der Wissenschaftskommission am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie (IKP)
seit 2014 Lancierung und Administration der englischsprachigen, nationalen SPS-Expertenplattform PSYweb, in Zusammenarbeit mit dem Vorstand der SPS (Swiss Psychology Society) und der Firma Zehnplus
seit 2014 Leitung eines jährlichen zweitägigen Weiterbildungseminars am IKP in Zürich, "Nachhaltige Verhaltensänderung – nichts leichter als das! " Institut für Körperzentrierte Psychotherapie und Atemschule IKP. 27.-28.06.2014
2012 Kongressorganisator für den 7th European Workshop on Clinical Reasoning and Decision Making, June 22/23 2012 in Fribourg, Switzerland (gemeinsam mit Odilo W. Huber).
seit Jan. 2012 Mitglied im Peer Mentoring Projekt "Analyse Dyadischer Interaktion" (ADI)
29.-31.07.2009 Workshop zum Thema „Noise or moderators: A reflection on the use of models and methods when having non-significant results", geleitet im Rahmen des 2. Workshops der Nachwuchsgruppe Entscheidungsforschung in Mannheim
Nov. 2007 bis Aug. 2009 Mitglied der Kongressorganisation für den 9. Kongress für Gesundheitspsychologie, 26.-28. Aug. 2009 in Zürich
08.06.2006 Organisation und Leitung eines Posterkurses für den Mittelbau des Psychologischen Instituts der Universität Zürich: „Posterkurs II: Präsentation von effektvollen Posters" gemeinsam mit Julia Schüler.
Sept. 2005 bis 2017 Mitglied im Vorstand des SGP (Schweizerische Gesellschaft für Psychologie). Übernahme des Ressorts Öffentliche Kontakte und Web.
25.05.2005 Organisation und Leitung eines Posterkurses für den Mittelbau des Psychologischen Instituts der Universität Zürich: „Posterkurs I: Gestaltung von effektvollen Posters" gemeinsam mit Pamela Alean-Kirkpatrick, Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik AfH.
seit 2003 Leitung eines jährlichen zweitägigen Weiterbildungseminars am IKP in Zürich, „Entscheidungsfindungsprozesse verstehen und verbessern" Institut für Körperzentrierte Psychotherapie und Atemschule IKP. 08.-09.07.2011; 18.-19.06.2010; 05.-06.09.2008; 07.-08.09.2007; 08.-09.09.2006; 27.-28.08.2005; 22.-23.08.2004; 22.-23.08.2003 (bis 2005 gemeinsam mit Dr. med. Yvonne A. Maurer-Groeli, FMH für Psychiatrie und Psychotherapie)
27.-29.08.2003 Organisation und Teilnahme am Forschungstreffen der Universität Zürich in Morschach: Diskussion aktueller Forschungsfragen zu den Themen „Informationssuche" und „kognitive Heuristiken", mit TeilnehmerInnen aus dem MPI in Berlin, der Universitäten in Giessen, Bonn, Basel und Zürich.
Nov. 2002 bis Jan. 2009 Organisation von Veranstaltungen/Kursen und Projektarbeit in der Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung (Mittelbau des Psychologischen Instituts der Universität Zürich).
13.-21.08.2002 Teilnahme an der Summer School am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin: Summer Institute on Bounded Rationality in Psychology and Economics. Special Focus: Emotions as Foundations of Bounded Rationality.

 

Mitgliedschaften in Berufsverbänden

  • Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
  • Schweizerische Gesellschaft für Ernährung  (SGE)
  • Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie (SGGPsy)
  • Schweizerische Gesellschaft für Psychologie (SPS SGP SSP)