Professur «Klinische Entwicklungspsychologie»

Prof. Dr. Lilly Shanahan

Willkommen!

Unsere Forschung beschäftigt sich mit der Entwicklungspsychopathologie im Kindes- und Jugendalter und mit Schnittpunkten zwischen der Entwicklungs-, Klinischen  und Gesundheitspsychologie.

Ein erstes Ziel unserer Forschung ist es, Risiko- und Schutzfaktoren für die Entwicklung stressbezogener Erkrankungen in den ersten drei Lebensdekaden zu verstehen. Von Interesse sind dabei besonders Depressionen, Ängste, Substanzgebrauch, kardiovaskuläre Risiken sowie dysregulierte Immunfunktion. Bei wem, wann und wie entwickeln sich diese Erkrankungen (oder ihre Vorläufer)? Und wer ist, auf welche Weise, trotz erheblicher Risiken davor geschützt?

Für die Erforschung dieser Themen ist es wichtig, die Prävalenz psychischer und körperlicher Erkrankungen, ihres gemeinsamen Auftretens sowie auch die Prävalenz von Risiko- und Schutzfaktoren zu verstehen. Deshalb ist ein zweites Ziel unserer Forschung, entwicklungs-epidemiologische Untersuchungen durchzuführen, um entsprechende Prävalenzmuster in verschiedenen Populationen zu dokumentieren.

Wenn psychische und körperliche Gesundheitsprobleme im frühen Lebensverlauf auftreten, werden diese wiederum zu einem wichtigen Kontext in der weiteren Entwicklung. Ein drittes Ziel unserer Forschung ist es, das spätere psychische, körperliche, soziale, und akademische Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen, die unter psychischen oder körperlichen Krankheiten litten, zu untersuchen.