Online-Studien zu Covid-19

  1. Der Lehrstuhl für Arbeits- und Organistionspsychologie führt schweizweit aktuell eine Studie zum Thema "Arbeitsalltag in Corona-Zeiten" durch. In dieser Studie wird untersucht, welche Herausforderungen Arbeitnehmende in Zeiten von Corona bewältigen müssen und welche Bedingungen dabei förderlich oder hinderlich sind.
    Interessierte Personen können sich direkt über diesen Link anmelden:
    https://www.unipark.de/uc/uzh-corona-anmeldung/
    Weitere Informationen zur Studie finden interessierte Personen auf der folgenden Seite:
    https://www.psychologie.uzh.ch/de/bereiche/sob/aopsy/arbeitsalltag-in-corona-zeiten.html
  2. Der Lehrstuhl Angewandte Sozial-und Gesundheitspsychologie führt eine Online-Befragung zur Covid-19 Pandemie durch. In der Studie wird untersucht, ob es eine Veränderung der Handhygiene während der Pandemie stattfindet.
    Mehr Infos zur Studie und den Online-Fragebogen finden Sie auf unserer Website:
    https://www.psychologie.uzh.ch/de/bereiche/sob/angsoz/research/COVID-19.html
  3. Am Lehrstuhl Allgemeine Psychologie (Motivation) wird aktuell eine Online-Studie zur Corona-Krise durchgeführt, welche sich mit dem Befinden und Umgang mit der Corona-Krise beschäftigt.
    Die Studie ist beendet.
  4. Die Coronavirus-Pandemie - Effekte eines globalen Stressors auf Paare in der Schweiz.
    Diese Studie des Lehrstuhls Klinische Psychologie Kinder/Jugendliche & Paare /Familien ist Teil eines internationalen Forschungsprojekts, in dem untersucht werden soll, wie Menschen die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie wahrnehmen, wie sie damit umgehen und welche Rolle die Unterstützung innerhalb der Partnerschaft dabei spielt.
    Link: https://rq3281.customervoice360.com/uc/covid19/
  5. Corona-Krise bei Kindern und Jugendlichen – Prof. Markus Landolt, Universität Zürich & Prof. Stefanie Schmidt, Universität Bern untersuchen, wie Kinder und Jugendliche die Corona-Krise erleben und wie sich diese auf ihr Befinden auswirkt.
    Es werden Eltern oder Jugendliche (ab 11 Jahren) aus der Schweiz, Deutschland oder Österreich gesucht, die über einen der untenstehendem Links an der anonymen, kurzen Online-Befragung teilnehmen:
  6. Menschen während COVID-19
    Diese Studie am Lehrstuhl Gerontopsychologie & Gerontologie & UFSP DynAge ist Teil eines internationalen Forschungsprojekts um James Pennebaker (University of Texas), das untersucht, wie unser Alltag und Befinden von der Corona-Krise geprägt werden. Teilnehmende erhalten ein persönliches Feedback darüber, wie ihre Reaktionen und Bewältigungsstrategien im Vergleich zu anderen aussehen.
    Andrea B. Horn, Tabea Meier und Sandra Rossi
    Link: https://utpsyc.org/covid19/gr.html
  7. Umgang mit Covid-19
    Am Lehrstuhl Psychopathologie und Klinische Intervention wird aktuell eine Online-Studie zur Corona-Krise durchgeführt, in der sowohl psychischer Stress als auch potenzielle Wachstumsprozesse untersucht werden sollen.
    Link: https://ww3.unipark.de/uc/Umgang_mit_COVID-19/
  8. Work-Life Balance im Home-Office
    Der Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie (Erwachsenenalter) führt eine Studie zu „Work-Life Balance im Home-Office“ durch. Untersucht wird, ob erwerbstätige Erwachsene während der Zeit des „verschriebenen“ Home-Office eher von klaren Grenzen oder einer stärkeren Integration von Arbeits- und Privatleben profitieren. Über einen Zeitraum von zwei Wochen probieren die Teilnehmenden unterschiedliche Strategien zur Gestaltung ihres Alltags im Home-Office aus.
    Anmeldung zur Teilnahme an der Studie:
    https://psy-sowi-web.uzh.ch/soscisurvey/prescribed-home-office/?q=Info_Mail
    Weitere Informationen zur Studie:
    https://www.psychologie.uzh.ch/de/bereiche/dev/lifespan/forschung/home-office.html
  9. Stärken, Humor und Sinnerleben im Arbeitsalltag
    Der Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik führt im Rahmen eines nationalen Forschungsschwerpunkt-Projekts (NCCR LIVES) eine Studie durch, die sich mit Positiver Psychologie und täglichen Arbeitserfahrungen befasst. In dieser Studie wird untersucht, wie sich Charakterstärken, Humor und Sinnerleben auf den Arbeitsplatz auswirken und wie sich dieses Erleben im Rahmen der Corona-Krise verändert hat.
    Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier:
    https://www.psychologie.uzh.ch/perspsy/5daysatwork.pdf
    Zur Studienteilnahme:
    https://survey2.lives-nccr.ch/index.php/542158?lang=de