Open Science Initiative des Psychologischen Instituts der Universität Zürich

Mission: Offenheit und Transparenz der wissenschaftlichen Praxis sowie die Reproduzierbarkeit von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Weltweit haben sich Universitäten und Forschenden der stetig wachsenden Open Science Initiative angeschlossen. Neben einer Öffnung der Wissenschaft ist die erhöhte Transparenz, Replizierbarkeit und Reproduzierbarkeit der Forschungsergebnisse zentrales Ziel dieser Bewegung. Das Psychologische Institut der Universität Zürich möchte sich den Herausforderungen proaktiv stellen und in Forschung und Lehre dazu beitragen, eine hohe Qualität der Forschung dauerhaft sicherzustellen.

Das zentrale Anliegen, der am Psychologischen Institut etablierten Arbeitsgruppe (AG), ist dabei die Information, Förderung und Unterstützung von Forschenden und Lehrenden bei der Umsetzung der notwendigen Massnahmen

Die AG ist zudem bemüht, Materialien und Hilfestellungen auf OSF für Interessierte zur Verfügung zu stellen.

Seit Mai 2018 ist das Psychologische Institut der Universität Zürich Mitglied des Network for Open Science Initiatives in Germay (NOSI).

Seit September 2018 existiert zudem das fächerübergreifende UZH Kompetenzzentrum Center of Reproducible Science (CRS).