Hinweise und Empfehlungen zu Home Office und Digitaler Lehre

Stand: 25.03.2020

Grundsätze

Für die Arbeit im Home Office gelten die gleichen Grundsätze für Datensicherheit und Datenschutz im Umgang mit Geschäftsdaten und Forschungsdaten, wie sie auch am Arbeisplatz an der UZH vorgegeben sind.

Unabhängig davon, ob zuhause, unterwegs oder am Arbeitsplatz gearbeitet wird, und unabhängig davon, ob dies mit einem privaten Computer oder einem UZH-eigenen Gerät erledigt wird, müssen von den Nutzerinnen und Nutzern grundlegende Datensicherheitsmassnahmen eingehalten werden, damit keine Daten verloren gehen (z.B. durch Schadsoftware).

Im gleichen Rahmen müssen die Nutzerinnen und Nutzer sich bewusst sein, dass sich unter ihren geschäftlichen Daten auch solche befinden (können), die dem Berufsgeheimnis oder Geschäftsgeheimnis unterliegen (siehe Box rechts). Sie müssen daher Datenschutzmassnahmen ergreifen, damit keine schützenswerten Inhalte an unbefugte Dritte gelangen oder sogar öffentlich gemacht werden.

Beachten Sie daher bei der Nutzung von Diensten im Home Office und/oder für die Digitale Lehre stets die Vorschriften der UZH, die auf der Info-Page zu «Datensicherheit und Datenschutz» zusammengestelt sind. weiter

Als Grundsatz gilt: Dienste der UZH dürfen generell genutzt werden, Angebote von externen Anbietern müssen prinzipiell gemieden werden.
(Ausnahme: siehe Box rechts).

 

Home Office

Für die Arbeit im Home Office stellt die UZH und das Institut verschiedene Online-Dienste bereit, die der Selbst-Organisation, der Zusammenarbeit im Team und ggf. dem Austausch mit Personen ausserhalb des Teams dienen können. Daher lässt sich manches sowohl für Home Office als auch für Digitale Lehre einsetzen.

Die folgenden Titel sind auf der Info-Page zum Home Office näher beschrieben.

  • UZH Connect
  • Office 365 UZH
  • Microsoft Teams
  • OneDrive UZH
  • SYMPA Mailinglisten
  • Dropfiles
  • LimeSurvey
  • Sametime-Chat
  • video.meeting.uzh.ch
  • https://chat.psychologie.uzh.ch
  • Online-Kalender des Psychologischen Instituts

Digitale Lehre

Auf dem Portal der «Digitalen Lehre und Forschung» an der Philosophischen Fakultät sind viele Tipps zur Unterstützung der digitalen Lehre zusammengestellt. Dort werden einige der folgenden Dienste beschrieben und empfohlen, häufig mit Anleitungen und Fallbeispielen.

Die aufgezählten Titel sind auf der Info-Page Digitale Lehre beschrieben:

  • OLAT
  • Microsoft Teams
  • video.meeting.uzh.ch
  • SWITCHmeet (identisch mit video.meeting.uzh.ch)
  • SWITCHvideoconf