Änderungen Büromobiliar

Ablauf am Psychologischen Institut

Zuständig: Direktion Immobilien und Betrieb, Bereich Bauprojektmanagement, Abteilung Engineering und Ausstattung, Fachstelle Ausstattung: André Zingg Bernegger, Projektleiter

Kompetenzen für Änderungen von Büromobiliar: Professor/in, Forschungsleiter/in. Abwicklung/Koordination: über die Sekretariate der Professuren.

Bei allen Antragsformularen (Bestellung und/oder Rückgabe von Büromöbel) ist die Unterschrift des/der Antragssteller*in (siehe Formular) in der jeweiligen Forschungseinheit des Psychologischen Institutes sowie der Direktion erforderlich. Alle Anträge sind über Franziska Luchsinger an die Geschäftsführung des Psychologischen Institutes zu richten.

Zuständig für Rückfragen / Unterstützung bei der Änderung des Büromobiliars:
Franziska Luchsinger, Dienstag und Freitag unter 044 635 71 60 oder per E-Mail an schliessen@psychologie.uzh.ch

Informationen und Links

https://www.staff.uzh.ch/de/arbeitsplatz/labor-buero/mobiliar.html

Hilfreich für die Suche des entsprechenden Büromobiliars ist das im Teaser verlinkte PDF-Dokument „Kataloge Mobiliar“.

Zu beachten:
Es besteht keine freie Wahlmöglichkeit aus dem ganzen Angebot. Je nach Funktion steht ein bestimmtes Budget für Mobiliar zur Verfügung.

Formulare

Das «Antragsformular Bestellung Büromobiliar» und das «Antragsformular Rückgabe Büromobiliar» sind wie folgt auszufüllen:

Muster Bestellung Büromobiliar (PDF, 1103 KB)
Muster Rückgabe Büromobiliar (PDF, 785 KB)

Weiterer Prozessablauf

  • Zusendung des/der Formulare an die Fachstelle Ausstattung durch Franziska Luchsinger (evtl. Rückfragen der Fachstelle Ausstattung oder Ankündigung der Kostenübernahme durch Bestellende, wenn Bedarf nicht ausgewiesen).
  • Auftragserteilung per E-Mail von der Fachstelle Ausstattung an die Firma Witzig (Antragssteller*in im CC).
  • Lieferungsankündigung per E-Mail durch Disponent/in der Firma Witzig mit Angabe eines Terminfensters für die Lieferung bzw. Abholung. Auf diese E-Mail sollte die/der Antragssteller/in reagieren. Die vereinbarten Terminfenster werden mit ungefährer Genauigkeit (+/- 2 Stunden) eingehalten.