Entwicklung eines Fragebogens zum psychischen Befinden in der Schwangerschaft

Das Ziel dieser Studie besteht darin, das psychische Befinden schwangerer Frauen und die Mechanismen von Stress in der Schwangerschaft besser zu verstehen. Die Ergebnisse dienen der Entwicklung eines Fragebogens, welcher in der Schwangerschaftsforschung und zur Prävention von übermässigem Stress während der Schwangerschaft eingesetzt werden soll.

Vorgehen und Aufwand: Die Studie gliedert sich in zwei auf einander aufbauende Untersuchungszeitpunkte - eine während der Schwangerschaft (Umfrage 1) und eine sechs Wochen nach der Geburt (Umfrage 2). Eine Teilnahme an beiden Umfragen wäre für unsere Studie sehr wertvoll.

Umfrage 1 ist abgeschlossen!

Es freut uns sehr, dass über 1000 schwangere Frauen an der Umfrage 1 teilgenommen haben! Mit Ihrer Unterstützung haben wir unser Ziel erreicht, und der erste Untersuchungszeitpunkt unserer Studie ist somit abgeschlossen. Vielen herzlichen Dank für Ihre sehr geschätzte Teilnahme!

Umfrage 2 - Sechs Wochen nach der Geburt:

Wenn Sie bereits an der Umfrage 1 (während der Schwangerschaft) teilgenommen haben und gerne noch die Umfrage 2 bearbeiten möchten, dann klicken Sie auf folgenden Link: http://www.unipark.de/uc/befindennachdergeburt/.

Der Aufwand für die Beantwortung dieser Fragen beträgt circa 15-20 Minuten.

Genau wie bei Umfrage1 wird auch Umfrage 2 absolut anonym durchgeführt. Rückschlüsse auf die Person sind nicht möglich.

Kontakt: Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne per Email  (pearl.lamarca@psychologie.uzh.ch) oder per Telefon (+41 44 635 02 73) zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahmebereitschaft!

Ihr Studienteam

Dr. phil. Pearl La Marca-Ghaemmaghami, B. Sc. Lucie Eugster Studer & Prof. Dr. rer. nat. Ulrike Ehlert