ALLO-Studie: Der Zusammenhang zwischen Allopregnanolon und Stimmung in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Herzlich willkommen zu unserer ALLO-Studie. Wie schön, dass Sie sich für unsere Schwangerschaftsstudie interessieren! Falls Sie gerne an der Studie teilnehmen möchten oder sich einfach so für die Forschung rund um Schwangerschaft und Geburt interessieren, dann können Sie sich hier ein Bild davon machen, was wir untersuchen wollen und was eine Studienteilnahme alles beinhaltet.

 

Ziel der Studie

Mit unserer Studie möchten wir herausfinden, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen einem wichtigen Schwangerschaftshormon und der Stimmung in den letzten Wochen der Schwangerschaft und den ersten Wochen nach der Geburt. Besonders interessiert sind wir hier an dem starken Abfall des Hormonspiegels und dessen Auswirkungen in den ersten Tagen nach der Geburt.

 

Hintergrund der Studie 

Das Hormon, welches wir im Rahmen dieser Studie untersuchen wollen, heisst Allopregnanolon (Abkürzung ALLO). Es ist ein neuroaktives Hormon, das heisst, dass es einen Einfluss auf Nervenzellen im Gehirn hat. Allopregnanolon ist ein Zwischenprodukt von Progesteron. Dieses ist neben Östrogen das wichtigste Hormon in der Schwangerschaft.

Wir wissen, dass während der Schwangerschaft die Werte dieser Hormone stark ansteigen und dann innerhalb der ersten Tage nach der Geburt wieder abfallen. Es konnte bereits in einigen Studien gezeigt werden, dass es einen Zusammenhang zwischen der Konzentration dieser Hormone und der Stimmung und dem Wohlbefinden der Frauen während und nach der Schwangerschaft gibt. Unsere Studie ist die erste Studie, die den Zusammenhang von Allopregnanolon im Speichel schwangerer Frauen mit der Stimmung über den Zeitraum der letzten Schwangerschaftswochen und ersten Wochen nach der Geburt erforscht.

 

Die Teilnahme beinhaltet Folgendes:

  • Das Ausfüllen der online Vorbefragung, um herauszufinden ob Sie alle Kriterien für eine Studienteilnahme erfüllen (10 Minuten)
  • Ein Telefoninterview zum ersten Kennenlernen und Klären offener Fragen (15 – 30 Minuten)
  • Erster Labortermin in der 34. bis 36. Schwangerschaftswoche in Oerlikon zum Ausfüllen von Fragebögen und erste Speichelsammlung (60 Minuten)
  • Selbständige Speichelsammlungen und Fragebögen zur Stimmung zu Hause von der 37. Schwangerschaftswoche bis 4 Wochen nach der Geburt (15 Minuten)
  • Zweiter Labortermin in der 5. bis 6. Woche nach der Geburt in Oerlikon zum Ausfüllen von Fragebögen und letzte Speichelsammlung (60 Minuten)

 

Teilnehmen können Schwangere, die…

  • … im Alter zwischen 20 und 45 Jahren sind
  • … sich im dritten Schwangerschaftsdrittel (vor der 37. Schwangerschaftswoche) befinden
  • … spontan und mit einem Baby schwanger sind
  • …und körperlich gesund sind

 

Falls Sie sich für die Teilnahme interessieren, können Sie gleich unter diesem Link die Vorbefragung starten, um herauszufinden, ob Sie alle Einschlusskriterien erfüllen:

https://rq3281.customervoice360.com/uc/ALLO_Screening/

 

Dankeschön 

Als Dankeschön erwartet Sie ein liebevoll gepacktes Geschenkset mit ausgesuchten nachhaltigen Mutter-Kind-Produkten unserer Sponsoren im Wert von ca. 100.- CHF.

Ihr Interesse an unserer Studie freut uns sehr und wir hätten Sie gerne als Studienteilnehmerin mit dabei. Studien wie diese tragen zu einem besseren Verständnis der komplexen Vorgänge während einer Schwangerschaft und nach der Geburt bei. Die aus dieser Studie gewonnenen Erkenntnisse werden als Basis für die Entwicklung von Präventions-, Beratungs- oder Therapieprogrammen für Frauen in und nach der Schwangerschaft dienen. Für weitere Informationen und Fragen zur Studie stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns auch gerne kontaktieren. Das Studienteam ist sowohl über Email als auch per Telefon erreichbar:  

M.Sc. Maria Grötsch & Prof. Dr. rer. nat. Ulrike Ehlert  

allo-studie@psychologie.uzh.ch

+41 44 635 73 55