Neue Publikationen zu Antidepressiva & Patientenratgebern

Mit Freude machen wir Sie auf zwei Publikationen aufmerksam, die in (Zusammenarbeit mit) unserer Abteilung entstanden sind.

Die in PPmP erschienene Originalarbeit überprüft die Qualität und  Evidenzbasierung von Ratgeberbüchern für Menschen mit Depressionen und deren Angehörige. Hierbei wurden die Inhalte von Depressionsratgebern untersucht, indem sie systematisch mit Inhalten und Empfehlungen der S3/NVLeitlinie für Unipolare Depression verglichen wurden. 

Eine brandaktuelle Veröffentlichung liegt mit der in BMC Psychiatry erschienen Studie vor, in der mittels umfangreicher Versichererdaten Prävalenzen von Antidepressivaverschreibungen und die damit verbundenen Faktoren untersucht wurden. Mit der Veröffentlichung liegt nun ein umfassendes Bild regionaler Verschreibungspraktiken in der Schweiz vor.

Wir gratulieren den Autorinnen und Autoren ganz herzlich!