Fokusgruppen zur Übertragung psychotherapeutischer Inhalte in den Alltag von Patienten/innen

Im Rahmen des Projektes "FAkTh - Fokusgruppen zu Intersession-Aktivitäten in der Psychotherapie aus Therapeuten- und Therapeutinnensicht" möchten wir mehr darüber erfahren, wie es Patientinnen und Patienten nicht nur während ihrer Psychotherapiesitzung, sondern auch in der Zeit dazwischen ergeht. Wie setzen sie therapeutische Inhalte in ihrem täglichen Leben um und welche Schwierigkeiten, aber auch Erfolgserlebnisse sind für sie damit verbunden? Dabei interessiert uns neben der Patientenperspektive natürlich auch, wie Psychotherapeutinnen und -therapeuten diese Prozesse bei ihren Patienten/innen einschätzen.

Deshalb sind wir aktuell auf der Suche nach Psychotherapeuten/innen, die sich für einen moderierten Austausch zu den eigenen Erfahrungen und Einschätzungen der Übertragung psychotherapeutischer Inhalte in den Alltag von Patienten/innen interessieren.

Mehr Informationen zu den Fokusgruppen finden Sie hier