Spezialpraxis für generalisierte Angststörungen

Sorgen bei COVID-19

 

Die aktuelle Situation kann mit Verlust der Tagesstruktur und der Routine, Ansteckungsängsten, Ängsten ums eigene Wohl und finanzieller Unsicherheit sowie allgemeiner Unsicherheit einhergehen. Auf der folgenden Website finden Sie aktuelle Angebote:

Tips im Umgang mit übermässigen Sorgen

Empirisch-validiertes Selbsthilfe Buch im Umgang mit übermässigen Sorgen

 Professionelle Hilfe in Ihrer Region

 

Spezialpraxis für generalisierte Angststörung

Leitung: Prof. Dr. Christoph Flückiger
Fachpsychologe und Supervisor für Psychotherapie FSP

Unser primäres Ziel ist es, Menschen mit generalisierten Angststörungen therapeutisch zu unterstützen, indem wir diese Störungen besonders systematisch diagnostizieren und eine auf die Patienten zugeschnittene kognitive Verhaltenstherapie anbieten. Etablierte Psychotherapien sind wirksam. Bei unseren Therapien wird der Therapieverlauf besonders genau dokumentiert, um die Wirkungsweise der Therapien besser zu verstehen und die Behandlung allenfalls anzupassen. 

Wir bieten eine auf die generalisierte Angststörung zugeschnittene kognitive Verhaltenstherapie an. Die Einzeltherapie umfasst 16-19 Therapiesitzungen zu 50-60 Minuten und wird am Psychotherapeutischen Zentrum der Universität Zürich durchgeführt. 

Unsere TherapeutInnen sind auf generalisierte Angststörungen spezialisierte Psychologen. Alle Therapeuten sind unter anderem von Prof. Dr. Zinbarg (Northwestern University, Chicago, USA) intensiv trainiert worden. Prof. Dr. Zinbarg ist ein renommierter Mitentwickler der angebotenen Therapieform. Aktuell sind alle unsere TherapeutInnen ausgelastet.

 

Kontaktadresse:

Spezialpraxis für generalisierte Angststörungen
Prof. Dr. Christoph Flückiger
Psychologisches Institut
Universität Zürich
Attenhoferstrasse 9
8032 Zürich