Entwicklung des Wortschatzes bei Schweizerdeutsch sprechenden Kindern

Studie zum Schweizerdeutschen Spracherwerb

Beschreibung: Der Spracherwerb ist eine der wichtigsten Aufgaben in der frühkindlichen Entwicklung. Täglich lernen Kinder neue Wörter hinzu und erweitern ihr Sprachverständnis. In dieser Studie interessieren wir uns insbesondere dafür, in welcher Reihenfolge 3- bis 5,5-jährige Kinder ihren Wortschatz vergrössern und grammatikalische Regeln im Schweizerdeutschen erlernen.
Methode: Fragebogen (via soscisurvey)     
Dauer: 20-45 Min. je nach Alter
Anzahl Termine: einmalig     
Altersfenster: 36–66 Monate   
Studienleitung: Holly Vuarnoz   
Projektleitung: Lisa Wagner, Sabrina Beck
Ort: zuhause (online)
Mitmachen: weltentdecker-studien@psychologie.uzh.ch