Sprachlernen bei ein- und zweisprachigen Kindern

Sprachlernen bei ein- und zweisprachigen Kindern

Beschreibung:
In dieser Studie geht es darum, ob einsprachige und zweisprachigen Kinder Sprache unterschiedlich lernen. Die Kinder begleiten ein Alien auf einer Weltreise und lernen dabei verschiedene Sprachen kennen. Die Kinder sehen 2-6 verschiedene Objekte und können auswählen, welches dieser Objekte am besten zum abgespielten Wort passt.

Methoden:
Behavioral
Touchscreen
Dauer: 75 Minuten     
Anzahl Termine: 1     
Altersfenster: 33–39 Monate
Studienleitung: Jan Schaltegger  
Projektleitung: Anja Gampe
Ort: Psychologisches Institut der Universität Zürich, Zürich-Oerlikon