Soziale Entwicklung bei ein- und zweisprachigen Kindern

Soziale Entwicklung bei ein- und zweisprachigen Kindern

Beschreibung: Während Kinder aufwachsen, erweitern und verändern sich laufend ihre sozialen Beziehungen. Der Erwerb von sozialen Kompetenzen ist deshalb eine wichtige Entwicklungsaufgabe für Kinder. Kinder erwerben soziale Kompetenzen in der Interaktion mit anderen Menschen. Sprache ist ein wichtiger Bestandteil dieser Interaktionen. Deshalb interessiert uns, ob sich ein- und zweisprachige Kinder in ihrer sozialen Entwicklung unterscheiden.

Methoden:

Behavioral  
Dauer: 60 Minuten     
Anzahl Termine: 1     
Altersfenster: 4–5 Jahre
Studienleitung (Durchführung): Tina Niederer
Projektleitung (BetreuerIn): Dr. Stephanie Wermelinger
Ort: Psychologisches Institut Oerlikon
Mitmachen: weltentdecker-studien@psychologie.uzh.ch