Erweitern positive Emotionen die Wahrnehmung?

Erweitern positive Emotionen die Wahrnehmung?

Beschreibung:  Positive Emotionen wie Freude, Zufriedenheit oder Heiterkeit prägen menschliche Erfahrungen seit den ersten Lebensmonaten. Wenn wir positive Emotionen erleben verändert sich die Art und Weise wie wir Informationen verarbeiten und handeln. 

In dieser Studie werden wir untersuchen, ob positive Emotionen die Wahrnehmung von Kindern erweitern. Wir sind speziell daran interessiert herauszufinden, ob Kinder in positiven Emotionen dazu tendieren soziale Aktivitäten durchzuführen. 

Methode(n):
Eye-Tracking
Dauer: ca. 45 Minuten
Anzahl Termine: 1     
Altersfenster:  5–6 Jahre (+/- 5 Monate)
Studienleitung (Durchführung):  Paula Paeffgen
Projektleitung (BetreuerIn): Lisa Wagner
Ort: Psychologisches Institut der Universität Zürich, Zürich-Oerlikon
Mitmachen: weltentdecker-studien@psychologie.uzh.ch