Forschungsprojektvorschlag

Damit Bewerbungen zum Doktoratsprogramm begutachtet werden, müssen sie einen Forschungsprojektvorschlag enthalten. Dieser Vorschlag soll einen Eindruck vermitteln, inwieweit das Projekt den Standards des Programmes genügt und inwieweit die Kandidatin oder der Kandidat den Forschungsanforderungen gewachsen ist.

Der Vorschlag sollte ca. 3–5 Seiten (inkl. Literaturliste, Schriftgrösse 12, Zeilenabstand 1,5) lang sein. Er sollte typischerweise Folgendes beinhalten:

  • Titel
    welcher klar und präzise das Projekt beschreibt.

  • Fragestellung
    Eine Definition des Problems oder der wissenschaftlichen Lücke.

  • Einleitung
    Eine kurze Erklärung dessen, was Sie erforschen möchten, welchen spezifischen Wert diese Forschung hat und wie Sie an die Fragestellung herangehen möchten.

  • Literatursichtung
    Schlüsselartikel und -theorien, auf die sich Ihr vorgeschlagenes Projekt bezieht.

  • Forschungsmethode
    Ihre ausgewählte Forschungsmethode, einschliesslich Methode der Datenerhebung und –analyse, mit Angabe, bis wann wichtige Schritte erreicht sein sollen.

  • Referenzen

  • Literaturliste