Eingangsmodule

Die drei obligatorischen Eingangsmodule sind nach Regelcurriculum in den ersten zwei Semestern des Masterstudiums zu absolvieren. Diese Pflichtmodule werden ohne Wahlmöglichkeiten als Vorlesungen durchgeführt.

Wichtig: Der erfolgreiche Abschluss der drei Eingangsmodule ist Voraussetzung für die Buchung der folgenden Module:

  • Schwerpunktvertiefungsmodule 4-6 (SV 4-6)
  • Forschungs-, Diagnostik- und Interventionsmethoden (FDI)
  • Abschlussmodule
Beschreibung: Die Eingangsmodule vertiefen das Wissen aus dem Bachelorstudium. Sie erweitern einerseits die Diagnostik- und Methodenkenntnisse und vermitteln andererseits ein fortgeschrittenes Fachwissen in einem gesellschaftlich relevanten Teilgebiet der angewandten Sozialpsychologie, nämlich der Gesundheitspsychologie.
Module:

200500 Statistik 3 (4 ECTS Credits)

200520 Psychologische Diagnostik (4 ECTS Credits)

200540 Gesundheitspsychologie (4 ECTS Credits)

Modultyp: Pflichtmodul
Angebot: Herbst- oder Frühjahrssemester (vgl. Übersicht)
Dauer: Einsemestrig
Voraussetzungen: Keine
Buchung: Online-Modulbuchung (mehr)
Veranstaltungsart:

Vorlesung (VL)

Hinweis: Ob Podcasts angeboten werden, liegt in der Verantwortung der Dozierenden. Informationen dazu erhalten Sie im Vorlesungsverzeichnis oder in der ersten Veranstaltung.
Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung
Prüfungs-/Abgabetermine:          Siehe Prüfungstermine
Notenskala: 1-6, in Halbschritten
Repetierbarkeit: Einmal wiederholbar
Weitere Informationen: Informationen zum aktuellen Semester entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Informationsstand: 1. Juli 2016