Fahreignungsuntersuchungen

Was sind verkehrspsychologische Untersuchungen?

Das neuropsychologische Institut der Universität Zürich führt im Auftrag kantonaler Administrativbehörden verkehrspsychologische Eignungsuntersuchungen von Motorfahrzeuglenkerinnen und -lenkern durch. Unsere Untersuchungsmethoden entsprechen dem aktuellsten verkehrspsychologischen Forschungsstand und ermöglichen differenzierte Aussagen bezüglich der zukünftigen Bewährung von fraglichen Lenkerinnen und Lenkern im Strassenverkehr. Es werden zwei Bereiche unterschieden in denen Eignungsuntersuchungen stattfinden: (1) Leistung (sog. ‚Prüfungsversager’) und (2) Charakter.

Eignungsuntersuchung: Leistung

Sie haben die praktische Fahrprüfung drei- bzw. viermal nicht bestanden und können Ihren Lernfahrausweis nun nur beim Vorliegen eines positiven verkehrspsychologischen Gutachtens wieder erlangen? Wir führen im Auftrag der kantonalen Behörden mit dem Multimedia-Testgerät Schuhfried (Expertensystem Verkehr, Dr. Schuhfried GmbH, Mödling AU; Version 6.30.0.0) eine entsprechende Fahreignungsbegutachtung durch und erstellen zu Händen der Behörde ein Gutachten.

Wichtig! Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Trinken Sie am Abend vor dem Untersuchungstermin keinen Alkohol.
  • Kommen Sie ausgeschlafen und ausgeruht zu uns.
  • Nehmen Sie Medikamente nur dann, wenn diese ständig ärztlich verordnet sind (z.B. Blutdruckmittel). Bitte nehmen Sie darüber hinaus auf keinen Fall irgendwelche Medikamente (z.B. Beruhigungsmittel), sie könnten Ihre körperliche Verfassung beeinträchtigen.
  • Bringen Sie einen Ausweis (Pass, Identitätskarte) mit.
  • Bringen Sie einen Übersetzer mit, falls Sie nur über wenige Deutschkenntnisse verfügen.
  • Tragen Sie, falls nötig, Ihre Brille oder Ihre Kontaktlinsen.
  • Sie sollten sich ca. 2-3 Stunden Zeit nehmen, um alles in Ruhe erledigen zu können.
  • Halten Sie den vorgegebenen Termin bitte genau ein. Wenn Sie absagen müssen, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit (mind. 24 Stunden im Voraus). Sie können selbstverständlich einen neuen Termin vereinbaren.

Ziel der Leistungsuntersuchung

Untersuchung der allgemeinen kognitiven (d.h. leistungsbezogenen) Fähigkeiten, die benötigt werden, um sicher am Strassenverkehr teilzunehmen bzw. ein Motorfahrzeug zu lenken. Dies wird unter anderem anhand von Reaktionszeiten, Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit und Aufmerksamkeit geprüft.

Ablauf

Die Untersuchung erfolgt in drei Schritten:

  • Erhebung der Anamnese
  • Verkehrsspezifisches Interview
  • Computergestützte Untersuchung der allgemeinen kognitiven Leistungsfähigkeit (Schuhfried)

Dauer und Kosten

Ca. 2 Stunden, CHF 550.00

Nach der Untersuchung wird in der Regel innerhalb von ca. vier Wochen ein differenziertes Gutachten zu Händen der Behörden erstellt, welches von der untersuchten Person nach Anfrage bei der jeweiligen Behörde eingesehen werden kann. Das Institut händigt keine Gutachten direkt an die untersuchte Person aus.

Eignungsuntersuchung: Charakter

Sie wurden mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit erfasst, mit Alkohol am Steuer kontrolliert oder sind durch sonstiges risikoreiches Fahrverhalten aufgefallen und die Behörden haben nun Zweifel an Ihrer charakterlichen Eignung als Verkehrsteilnehmer? Wir führen im Auftrag der kantonalen Behörden mit dem Multimedia-Testgerät Schuhfried (Expertensystem Verkehr, Dr. Schuhfried GmbH, Mödling AU; Version 6.30.0.0) eine Fahreignungsbegutachtung durch und erstellen zu Händen der Behörde ein Gutachten.

Wichtig! Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Trinken Sie am Abend vor dem Test keinen Alkohol.
  • Kommen Sie ausgeschlafen und ausgeruht zu uns.
  • Nehmen Sie Medikamente nur dann, wenn diese ständig ärztlich verordnet sind (z.B. Blutdruckmittel). Bitte nehmen Sie darüber hinaus auf keinen Fall irgendwelche Medikamente (z.B. Beruhigungsmittel), sie könnten Ihre körperliche Verfassung beeinträchtigen.
  • Bringen Sie einen Ausweis (Pass, Identitätskarte) mit.
  • Bringen Sie einen Übersetzer mit, falls Sie nur über wenige Deutschkenntnisse verfügen.
  • Tragen Sie, falls nötig, Ihre Brille oder Ihre Kontaktlinsen.
  • Sie sollten sich ca. 3-4 Stunden Zeit nehmen, um alles in Ruhe erledigen zu können.
  • Halten Sie den vorgegebenen Termin bitte genau ein. Wenn Sie absagen müssen, teilen Sie uns das bitte rechtzeitig mit (mind. 24 Stunden im Voraus). Sie können selbstverständlich einen neuen Termin vereinbaren.

Ziel der Charakteruntersuchung

Untersuchung der charakterlichen Eignung, sich regelkonform am Strassenverkehr zu beteiligen.

Ablauf

Die Untersuchung erfolgt in drei Schritten:

  • Erhebung der Anamnese
  • Verkehrsspezifisches Interview
  • Computergestützte Untersuchung der allgemeinen kognitiven Leistungsfähigkeit und Erfassung verkehrsrelevanter Charaktereigenschaften (Schuhfried)

Dauer und Kosten

Ca. 3 Stunden, CHF 960.00

Nach der Untersuchung wird in der Regel innerhalb von ca. vier Wochen ein differenziertes Gutachten zu Händen der Behörden erstellt, welches von der untersuchten Person nach Anfrage bei der jeweiligen Behörde eingesehen werden kann. Das Institut händigt keine Gutachten direkt an die untersuchte Person aus.

Infos

044 635 74 01