Elterliche Scheidung und klindliches Befinden

Um was geht es in diesem Projekt?

Gegenwärtig lassen sich fast die Hälfte der verheirateten Paare in der Schweiz scheiden. Da viele Kinder die Scheidung ihrer Eltern miterleben, wird der Fokus dieser Studie auf das kindliche Befinden im Kontext von Scheidungen der Eltern gelegt.

Anhand dieser Studie des Psychologischen Instituts der Universität Zürich soll untersucht werden, welche Auswirkungen elterliche Scheidungen auf das kindliche Befinden haben. Da für diese Auswirkungen zudem Erklärungsansätze erforscht werden sollen, wird zusätzlich die Familiensituation wie auch die Partnerschaftsqualität der Eltern vor, während und nach der Scheidung erfasst. Bei diesen Erklärungsansätzen soll es nicht darum gehen, einem Elternteil die Schuld für die Scheidung oder deren Auswirkungen auf das Kind zu geben. Es geht vielmehr darum, das kindliche Befinden nach der elterlichen Scheidung, sei es positiv oder negativ, besser verstehen zu können. Die Befunde dieser Studie werden später idealerweise in präventiven und therapeutischen Programmen praktisch umgesetzt.

Welche Vorteile bringt Ihnen eine Teilnahme?

  • Mit Ihrer anonymen Teilnahme an dieser Studie leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu wichtigen Erkenntnissen wie Scheidungen in Bezug auf das kindliche Befinden so konstruktiv wie möglich bewältigt werden können.
  • Gerne schicken wir Ihnen nach Beendingung der Studie eine persönliche Rückmeldung zum Befinden Ihres Kindes / Ihrer Kinder im Kontext der Scheidung. Falls Sie daran interessiert sind, haben Sie am Ende des Fragebogens die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlassen.

Welches sind die Teilnahmebedingungen?

Wenn Sie Ihre erste Scheidung vor mindestens sechs Monaten bis maximal zwei Jahren rechtlich vollzogen haben und 1 bis 5 Kinder im Alter von 0-18 Jahren haben, möchten wir Sie herzlich dazu einladen diesen Fragebogen auszufüllen.

Bei Unklarheiten oder Fragen dürfen Sie sich gerne per Mail an cand. MSc. Tanja Sretenovicwenden.

Was beinhaltet die Teilnahme an der Studie?

Im Rahmen dieser Studie werden Ihnen online Fragen über Ihren Scheidungsprozess und Ihre damalige Partnerschaft sowie Fragen zum Befinden Ihres Kindes / Ihrer Kinder vor, während und nach der Scheidung gestellt. Der Fragebogen zu einem Kind wird zwischen 25 und 35 Minuten dauern. Die gesamte Dauer des Fragebogens können Sie durch die gewählte Anzahl Kinder, zu welchen Sie die Fragen ausfüllen möchten, mitbestimmen.
Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Alle Ihre Angaben, welche im Rahmen dieser Studie erfasst werden, sind anonym und werden absolut vertraulich behandelt. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist daher nicht möglich.