Störungen am Cardlink-Schloss

Störungen am Cardlink-Schloss

  • Veränderte akustische Signale bei Schlossbetätigung
  • Klemmende Türen mit schwierigem Schlossgebrauch

Wenn die gewohnten Signale des Schlosses sich ändern (verlängerte, «wackelnde», abgebrochene usw. Piepstöne), deutet dies auf eine leer werdende Batterie im Schloss hin.

Diese Batterien werden von den Hauswärten der BIN ersetzt. Bitte schicken Sie per E-Mail die Meldung «veränderte Piepstöne» mit Nennung der vollständigen Raum-Angaben (z.B. BIN 2.A.88) an betrieb.nord@bdz.uzh.ch.

Wenn zu lange nicht auf die veränderten Piepstöne reagiert wird, blockiert die leere Batterie das Türschloss, das dann nur mit aufwändigem Ausbau wieder funktionstüchtig gemacht werden kann.


Klemmende Türen, schwieriges Öffnen oder Schliessen der Türen

Wenn die Türschlösser nur mit starkem Ziehen an der Türfalle geöffnet oder geschlossen werden können, so sind unsere Hauswärte (E-Mail-Adresse und genaue Raumbezeichnung wie oben) zu benachrichtigen.