Events

Events 2016

  • 7.3.16: Kamingespräch mit Peter Schneider


     

    Ein Kamingespräch ohne Kamin

    Peter Schneider war etwas überrascht, dass es am Veranstaltungsort keinen Kamin gab – hatten wir ihn doch gebeten, mit unseren Mitgliedern ein Kamingespräch zu führen. Und offenbar hatte sich auch das eine oder andere Mitglied auf einen gemütlichen Abend am Kamin eingestellt.

    Tatsächlich handelt es sich bei unseren Kamingesprächen um Anlässe in einem informellen und persönlichen Rahmen. Es ist eine Gelegenheit, einem Professor oder einer Professorin bzw. im Falle von Peter Schneider einem Privatdozenten des Psychologischen Instituts hautnah und persönlich zu begegnen und neue Forschungsergebnisse oder aktuelle persönliche Überlegungen zum Fachgebiet zu hören – mit der Gelegenheit, ganz direkt auch ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen, Gedanken auszutauschen. Und das Ganze in der ungezwungenen Atmosphäre eines Kamingespräches, die sich beim anschliessenden Apéro auch auf die Begegnungen und den Austausch unter den Mitgliedern überträgt. Die Anlässe werden bewusst im kleinen Rahmen gehalten und werden von unseren Mitgliedern sehr geschätzt – auch ohne Kamin.

    Peter Schneider hat uns an diesem Abend seine persönlichen Überlegungen und Erfahrungen mit der Freudschen Psychoanalyse dargelegt, die er vor wenigen Jahren noch voller inniger Überzeugung vertreten hatte, und der er heute doch auch mit einer kritischen Distanz begegnet. Es war eine spannende Gedankenreise, sowohl in die Geschichte der Psychoanalyse, wie auch ihre mögliche Zukunft.

    PS

    Hinweise für mögliche Veranstaltungsorte mit Kamin nehmen wir natürlich gerne entgegen.

    Eve Moser, Vorstand psych-alumni

  • 21.5.16: GV mit Rahmenprogramm