Forschungskolloquium FS18

 

Ort

 

Binzmühlestrasse 14, 8050 Zürich, BIN-1-D.22

Zeit

 

Donnerstag, 10:15-12:00 Uhr (in Ausnahmefällen ein anderer Termin; bitte das * neben dem Datum beachten)

Beginn

 

22.02.2018

Inhalt


In dieser Vortragsreihe berichten Master-Studierende der Abteilung über laufende Forschungsprojekte (Konzept und Methoden sowie Ergebnisse), welche anschliessend konstruktiv kritisch im Plenum diskutiert werden. Ferner berichten auswärtige Gäste über ihre Forschung. Darüber hinaus berichten auch Mitarbeitende der Abteilung über laufende Forschungsprojekte.


Terminwünsche bzw. allfällige Terminänderungen bitte bei Jenny Hofmann melden.

Achtung: Termine und Inhalte können sich noch ändern.
 

Datum Referenten Referatstitel Abstract
22.02. Benjamin Müller Humor im Team (Konzept- und Methodenreferat)  

01.03.

Mitarbeitende der Fachrichtung

Round Table und Teamfoto

 

08.03.

Mitarbeitende der Fachrichtung

Gemeinsame Masterarbeitsgruppe

 

15.03.

Mitarbeitende der Fachrichtung

Gemeinsame Masterarbeitsgruppe

 

22.03. Mitarbeitende der Fachrichtung

Gemeinsame Masterarbeitsgruppe

 

29.03.

Mitarbeitende der Fachrichtung

Gemeinsame Masterarbeitsgruppe

 

05.04.

Osterferien

 

 

12.04.

Gastvortrag: Dr. des. Nadine Eggimann

On Courage, Comradeship, Discipline, and Security:

Values and Virtues in the Swiss Armed Forces

NEggimann (PDF, 6904 KB)

19.04.

wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben

 

26.04.

wird noch bekannt gegeben

wird noch bekannt gegeben

 

03.05. Manuela Lagattolla

Persönlichkeit und Charakter:
Eine Untersuchung der Relevanz für das "gute Leben" (Konzept- und Methodenreferat)

 

10.05. Auffahrt  

 

17.05.

Nadine Burtscher

Entwicklung und erste Validierung eines umfassenden Messinstruments zur Erfassung von Wohlbefinden in der Schule (Ergebnisreferat)

 

24.05.

Nadine Bianchet

Entwicklung und erste Validierung eines umfassenden Messinstruments zur Erfassung von Wohlbefinden in der Schule (Ergebnisreferat)

 

31.05. Lukas Amann Das Verhältnis von Charakterstärken zu ihren Funktionen: Eine Tagebuchstudie (Ergebnisreferat)