Theda Radtke

Theda Radtke, Dr. phil.

Oberassistentin

Tel.: +41 44 635 72 55

Fax.: +41 44 635 72 59

Anschrift: Binzmühlestrasse 14 / Box 14, CH-8050 Zürich

Raumbezeichnung: BIN 3.B.29 (3.OG)

theda.radtke@psychologie.uzh.ch

Publikationen

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung und Evaluation theoriebasierter Interventionen (z.B. Sozialtrainings für Kinder; Auszeiten von der Smartphone Benutzung)
  • Auswirkungen der elektronischen Mediennutzung (z.B. berufliche Smartphone Benutzung) auf Gesundheitsverhalten wie Wohlbefinden, Schlaf, oder Erholung von der Arbeit (Work-Life Balance)
  • Gesundheits- und Risikoverhalten im Kindes- und Jugendalter mit Fokus auf die Entwicklung und Testung von Messinstrumenten zur Evaluierung eines Sozialtrainings für Kinder sowie soziale Austauschprozesse innerhalb der Familie
  • Kompensation und Transfereffekte bei Gesundheitsverhalten
  • Erfassung und Auswertung epidemiologischer Daten

Projekte

Transfereffekte physischer Aktivität auf das Essverhalten (Leitung Dr. Radtke, Dr. Rennie, Dr. Inauen)

Beruflicher Werdegang

seit 01/2016 Oberassistentin und Dozentin, Universität Zürich, Schweiz, Angewandte Sozial- und Gesundheitspsychologie (Prof. Dr. U. Scholz)
07/2014-12/2015 Assistentin und Dozentin, Universität Zürich, Schweiz, Angewandte Sozial- und Gesundheitspsychologie (Prof. Dr. U. Scholz)
04/2012–06/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Konstanz, Deutschland, Entwicklungs- und Gesundheitspsychologie (Prof. Dr. U. Scholz)
06/2010 Forschungsaufenthalt an der University of Sheffield, Grossbritannien
04/2007–11/2011 Doktorandin, Universität Zürich, Schweiz, Sozial- und Gesundheitspsychologie (Prof. Dr. R. Hornung) und Projektmitarbeiterin im nationalen Tabakmonitoring Schweiz: Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum in Kooperation mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG)
10/2004-05/2007 Freie Trainerin für das Erlebnispädagogische Beratungs- und Aktionszentrum Dortmund e.V. (ELBA) sowie des Fanprojektes 'BVB-Lernzentrum' and 'Camps4u' im Rahmen des Jugendamts Dortmund, Deutschland
11/2003–06/2006 Studentische Hilfskraft im Projekt „Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines wehrpsychologischen Qualitäts-managementsystems“ der Bundeswehr (PsychDstBw), Universität Bochum, Deutschland, Arbeits- und Organisationspsychologie (Prof. B. Zimolong, Prof. G. Elke)

Ausbildung

08/2011 Dr. phil. in Psychologie (summa cum laude), Universität Zürich, Schweiz (Gutachter/in: Prof. Dr. R. Hornung, Prof. Dr. V. Brandstätter-Morawietz)
03/2010 Abschluss der Fortbildungsreihe Schulpsychologie der Sektion Schulpsychologie in Zusammenarbeit mit dem BDP (Bundesverband Deutscher Psychologen e.V.)
10/2006 Diplom der Psychologie, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland; Diplomarbeit: Motiv- und Käuferprofilanalyse beim Kauf von Ökolebensmitteln mit Blick auf zukünftige Marketingstrategien

Hochschuldidaktische Weiterbildung

  • "Teaching Skills" Programm der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Zürich [Abschluss mit Zertifikat März 2011]

Auszeichnungen

12/2009 Tandem Grant für das Forschungsprojekt ‘Compensatory Health Beliefs in dieting women’ in Kooperation mit Dr. D. Kaklamanou von der Universität Sheffield, vergeben von der European Health Psychology Society (EHPS)
09/2009 Young Research Award der EHPS für die Poster Präsentation an der 23. Konferenz der EHPS in Pisa, Italien

Mitarbeit in universitären und ausseruniversitären Gremien

10/2012-10/2015 Stellvertretende Nachwuchssprecherin der Fachgruppe Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
08/2012-06/2013 Vertretung des Mittelbaus in der Prüfungskommission, Universität Konstanz, Deutschland
10/2008-11/2011 Co-Leitung des Mittelbaukolloquiums, Universität Zürich, Schweiz

Forschungsförderung

12/2016-12/2019

'What friends are for: Comparing the effectiveness of an individual planning Intervention with a collaborative planning'

Schweizerischer Nationalfond [SNF] Nr. 100019_169781/1

Fördervolumen: 370,000 €

Hauptantragsstellerin: T. Radtke

Mitantragsstellerin: U. Scholz

Kooperationspartner/in: A. Luszczynska, S. Biddle

01/2015-12/2018

Stressprävention mittels Smartphone-App: Zusammenhang zwischen Wohlbefinden, Schlafverhalten, physischer Aktivität und der Einschränkung der Smartphone Nutzung: Eine Tagebuchstudie

Swisscom Schweiz

Fördervolumen: ca. 16400 €

Rolle: Mitantragsstellerin, Projektleitung

Hauptantragsstellerin: U. Scholz
11/2012-11/2013

'Why and when thinking about physical activity increases unhealthy eating: Investigation of the role of Compensatory Health Beliefs, and habits'

Konstanz/Essex Development Fund

Fördervolumen: ca. 3500 €

Hauptantragsstellerinnen: T. Radtke & L. Rennie

Mitantragsstellerinnen: J. Inauen, U. Scholz, S. Orbell

12/2012-12/2013

'Evaluation eines einjährigen Sozialtrainings SMS-bewegt für Kinder'

Ausschuss für Forschungsfragen der Universität Konstanz

Fördervolumen: ca. 4100 €

Rolle: Mitantragsstellerin und Projektleitung

Hauptantragsstellerin: U. Scholz

01/2009-07/2011

'Tabakmonitoring Schweiz-Erfassung epidemiologischer Daten'

Tabakpräventionsfond Schweiz

Fördervolumen: ca. 1.5 Mio. €

Rolle: Mitantragsstellerin und Projektleitung

Hauptantragssteller: R. Hornung

Mitgliedschaften in Berufsverbänden

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • European Health Psychology Society (EHPS)

Mitgliedschaften in Peer Mentoring Gruppen der UZH

  • Peer Mentoring Gruppe "Analyse Dyadischer Interaktion" (ADI)
  • Peer Mentoring Gruppe "Real Life Health Measurement" (RLHM)

Mitglied im Editorial Board

  • Applied Psychology: Health and Well-Being (seit 01/2017)
  • Head Editor des Blogs „Practical Health Psychology“ der European Health Psychology Society (seit 12/2017)

  • 03/2017-12/2017: National Editor für Deutschland, Österreich und Schweiz beim Blog „Practical Health Psychology“ (PHP) der European Health Psychology (Blog „Angewandte Gesundheitspsychologie“ zum Transfer Gesundheitspsychologischer Artikel in die Praxis)

Ad hoc Reviews

Addiction Research and Theory; Appetite; Applied Psychology: Health and Well-Being; Australian & New Zealand Journal of Public Health; British Journal of Health Psychology; International Journal of Behavioral Medicine; Journal of Health Psychology; Journal of Immigrant and Minority Health; Journal of Medical Internet Research; Journal of Research in Medical Science; Psychology & Health; Psychology, Health & Medicine; Public Health; Public Health Nutrition; Tropical Medicine and Health; Zeitschrift für Gesundheitspsychologie; Zeitschrift für Medizinische Psychologie

Gutachterin für Forschungsförderung

  • Health Research Council of New Zealand; National Science Center of Poland

Lehrtätigkeit

Diverse Lehrveranstaltungen (B.Sc/M.Sc) zu Themen wie

  • Theoretische und präventive Grundlagen der Gesundheitspsychologie
  • Effektivität von Planungsinterventionen
  • Gesundheits- und Risikoverhalten im Kindes- und Jugendalter
  • Theoretische Grundlagen eines praktischen Sozialtrainings für Kinder
  • Wissenschaftliches Arbeiten "Do it yourself"
  • Selbstregulatorische Strategien zur Verhaltensänderung
  • Steigerung körperlicher Aktivität - eine praktische Interventionsstudie
  • Tabakkonsum: Epidemiologie und Interventionsmöglichkeiten