Gutachter-/Beiratstätigkeit etc.



Wissenschaftliche Beiratstätigkeit in Fachzeitschriften


Wissenschaftliche Beiratstätigkeit bei Fachkongressen und in Institutionen

DGPPN-Tagung (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde). Lübeck (2001)

Jahrestagung der DeGPT (Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie). Konstanz (2001)

8th European Conference on Traumatic Stress der European Society for Traumatic Stress. Berlin (2003)

Zentrum für Psychotherapie, Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Bad Sauerbrunn, Österrreich (2000-2001)

8. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychologie. Bern (2003)

11. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation. München (2007)

Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Wissenschaftliche Beirätin. Mainz (2010)

DGVM-Kongress (Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin), Wissenschaftliche Beirätin. Luxembourg (2011)

Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Wissenschaftliche Beirätin. Luxembourg (2012)


Gutachtertätigkeit

Fachgutachten

Stellungsnahme und Empfehlungen zu Kriterein der Wissenschaftlichkeit von Curr für die postgraduale psychotherapeutische Weiterbildung von Psychologinnen und Psychologen im Auftrag der Föderation Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP).

Download Stellungnahme (PDF, 181 KB)

Gutachtertätigkeit für Fachzeitschriften

American Journal of Psychiatry, Annals of Epidemiology, Archives of General Psychiatry, Archives of Women’s Mental Health, Autonomic Neuroscience, Behavior Genetics, Biological Psychiatry, BioMed Central Public Health, Brain, Behavior, and Immunity, British Journal of Sports Medicine, BMC Medical Genomics, Der Hautarzt, Fertility & Sterility, Frontiers in Neuroscience, Frontiers in Psychiatry, Future Drugs, Gastroenterology, Gerontology, Gut, International Journal of Behavioral Medicine, International Journal of Eating Disorders, International Journal of Psychology, International Journal of Psychophysiology, Journal of Affective Disorders, Journal of Child Psychology and Psychiatry, Journal of Consulting and Clinical Psychology, Journal of Neuroscience, Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, Journal of Psychiatric Research, Journal of Psychosomatic Research, Journal of Traumatic Stress, Nature Reviews Endocrinology, Neuroendocrinology, Neuropsychobiology, Neuroreport, Neuroscience, Organizational Research Methods, Pain, Physiology & Behavior, PLoS ONE, Progress in Neuro-Psychopharmacology & Biological Psychiatry, Psychiatry Research, Psychological Medicine, Psychologische Beiträge, Psychologische Rundschau, Psychoneuroendocrinology, Psychopathology, Psychophysiology, Psychosomatic Medicine, Psychotherapy and Psychosomatics, Report Psychologie, Social Science & Medicine, Stress, Stress and Health, Swiss Journal of Psychology, Swiss Medical Weekly, The Journal of Pain, The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry, The Journal of Obstetrics and Gynaecology Research, Twin Research and Human Genetics, Women and Health, Women’s Health, Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Zeitschrift für Medizinische Psychologie, Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Zeitschrift für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

Gutachtertätigkeit im Rahmen wissenschaftlicher Forschungsförderung

Akademy of Finland (Finnland)

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Deutschland)

Deutsche Forschungsgemeinschaft (Deutschland)

Der Wissenschaftsfonds (Österreich)

Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (Österreich)

German Israeli Foundation (Israel, Deutschland)

Jubiläumsfond der Österreichischen Nationalbank (Österreich)

Krebsliga Schweiz

L'Agence Nationale de la Recherche (ANR) française

Medical Research Council (UK)

Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek (NWO) (NL)

Recherches Scientifiques Luxembourg

Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung

The Netherlands Institute for Advanced Study (NIAS)

Université du Luxembourg

Wissenschaftsrat Deutschland

Sachverständigentätigkeit für wissenschaftliche und öffentliche Institutionen

Mitglied der Expertengruppe der AWMF-Fachgesellschaften zur Entwicklung von Praxisleitlinien im Konsiliar-Liaison-Bereich (1997-1999)

Mitbeteiligung an der Stellungnahme der Allianz der psychotherapeutischen Beruf- und Fachverbände zu dem Gutachten 2000/2001 des Sachverständigenrates für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen: Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit. Band III: Über-, Unter- und Fehlversorgung bei ausgewählten Erkrankungen (2002)

Gutachten zur Wissenschaftlichkeit von Psychotherapie im Auftrag der Föderation Schweizer Psychologinnen und Psychologen (2002)

Mitglied der Fachkommission Psychotherapie der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich (2002-2005)

Expertin für den Österreichischen Akkreditierungsrat (ÖAR) (2004, 2009, 2012)

Mitbeteiligung an der Erstellung eines Prüfungsfragenkatalogs für Psychotherapie für die staatliche Psychotherapeuten Prüfung in Deutschland; erschienen im Springer Verlag (2004)

Ständige Expertin in der Fachkommission Patientenorientierte Klinische Forschung der Abteilung III Biologie und Medizin des Nationalen Forschungsrats des Schweizerischen Nationalfonds (2004-2010)

Mitglied der Konferenz der Direktoren und Direktorinnen der universitären Institute für Psychologie in der Schweiz (KDIPS) (2004-2008)

Mitglied des Preiskommitees „Prix jubilé“ der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (seit 2005-2016)

Beiträtin des Peer Menotring Programms „Nachwuchsförderung für Wissenschaftlerinnen an den Universitäten Zürich, Basel und St. Gallen“ (2005-2007)

Mitglied des Leitenden Ausschusses der Postgradualen Ausbildung zum Master of Advanced Studies in Intervention and Prevention of Sexual Violence (2005-2009)

Externe Gutachterin verschiedener Berufungsverfahren an den Universitäten Freiburg, Saarbrücken, Salzburg, Kiel, Wuppertal, Luxemburg (2006, 2008, 2009, 2010, 2012, 2015, 2016)

Expertin im Konsensusverfahren der AWMF-Leitlininien zur Diagnostik und Therapie von Akuttraumata (2008)

Wissenschaftliche Beirätin des Leibnitz Instituts ZPID (seit 2012)

AG-Teilnehmerin zur Erstellung der DGVS-Leitlinie zum Reizdarmsyndrom der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselgkrankheiten (DGVS) (seit 2008)

Ständige Expertin des Fachausschusses Personenförderung der Abteilung I des Nationalen Forschungsrats des Schweizerischen Nationalfonds (seit 2008-2015)

Ad hoc Gutachterin des Obergerichts Zürich und der Rekurskommission der Universität Bern (seit 2009)

Mitglied der Strukturkommission zur Etablierung eines Studiengangs für Psychologie an der Universität Luzern (seit 2009)

Betreuerdozentin der Schweizerischen Studienstiftung (seit 2010)

Wissenschaftliche Beirätin der SMOOTH-Studie (Sepsis survivors Monitoring and cOordination in OutpatienT Health care) (Förderung durch das BMBF FZ 01 E0 1002). Universität Jena (seit 2011)

Wissenschaftliche Beirätin der Bodenseedialoge der Sophie von Liechtenstein Stiftung (seit 2011)

Wissenschaftliche Beirätin des Leibnitz Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), Universität Trier (seit 2012); Stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats des Leibnitz Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), Universität Trier (seit 2013)

Mitglied des Leitenden Ausschusses der Postgradualen Ausbildung zum Diploma of Advanced Studies in Ärztlicher Psychotherapie, Universitätspital Zürich (seit 2012)

Member for the Selection Committee for the Wilhelm Wundt-William James Award and the Aristotle prize 2013 of the European Federation of Psychologists Associations

Aktive Beteiligung an der Ausrichtung von Fachtagungen bzw. Kongressen

Symposium on Consultation-Liaison Services in General Hospitals: An International Perspective. Trier (1997)

2. Statuskolloquium für die Entwicklung von Praxisleitlinien im Konsiliar-Liaison-Bereich. Trier (1997)

1. LizentiandInnen- und DoktorandInnen-Kongress, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich (2003)

8th Congress of the International Society for Behavioral Medicine.Member of Executive Scientific Program Commitee, Chair of the German Scientific and Co-Chair of Workshops. Mainz (2004)

9th Congress of the International Society for Behavioral Medicine.Member of the Executive Scientific Program Committee, Co-Chair of the International Program. Bangkok (2006 )

5. LizentiandInnen- und DoktorandInnen-Kongress, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich (2007)

10th Congress of the International Society for Behavioral Medicine. Co-Track Chair. Tokyo (2008)

Workshopkongress der Fachgruppe für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Lokale Organisatorin. Zürich (2009)

11th Congress of the International Society for Behavioral Medicine. Member of the Executive Scientific Program Committee, Track-Chair Gender and Health. Washington (2010)

42nd Annual Congress of the European Association for Cognitive and Behavioral Therapy. Member of the Interantional Scientific Committee. Genf (2012)

12th Congress of the International Society for Behavioral Medicine. Track-Chair Gender and Health. Budapest (2012)

13th Congress of the International Society for Behavioral Medicine. Track-Chair Gender and Health. Groningen (2014).

15th Congress of the International Society for Behavioral Medicine. Co-Track-Chair Gender and Health. Melbourne (2016)

47th Annual Conference of the International Society for Psychoneuroendocrinology, Zürich (2017)


Aktive Mitarbeit in Fachverbänden

Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Gesundheitspsychologie (2000-2003)

Schriftführerin des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation (1998-2005)

Mitbegründerin der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) (1998)

Stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der DeGPT (1998-2000)

Kooptiertes Mitglied des Vorstandes der DeGPT (Vertreterin Schweiz) (2000-2002)

Mitglied des Vorstands der Schweizerischen Gesellschaft für Psychologie (2002-2004)

Board Member of the International Society for Behavior Medicine (ISBM) (2004-2006)

Kassenprüferin der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (2005, 2008, 2010)

Mitglied des Standing Committee on Scientific Affairs (SC Scientific Affairs) der European Federation of Psychologists’ Associations (EFPA) (2009-2014)


Aktive Mitarbeit in der Selbstverwaltung und Institutionen der UZH

Präsidentin und Mitglied verschiedener Berufungs-, Status- und Habilitationskommissionen (fortlaufend seit 2000)

Mitglied der Restrukturierungskommission der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich (2003-2004)

Mitglied der Studienordnungskommission zur Umsetzung der Bolognareform am Psychologischen Institut der Universität Zürich (2003-2006)

Mitglied des Kompetenzzentrums Gerontologie (seit 2004)

Mitglied des Fakultätsausschusses der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich (2004-2008)

Institutsdirektorin des Psychologischen Instituts der Universität Zürich (2004-2008)

Mitglied des Kompetenzzentrums Menschenrechte http://www.menschenrechte.uzh.ch/index.html (seit 2009)

Mitglied des Leitenden Ausschusses der Weiterbildungsstudiengänge DAS/MAS in Ärztlicher Psychotherapie an der Medizinischen Fakultät der UZH (seit 2011)


Mitgliedschaft in Fachgesellschaften und Verbänden

Deutsche Gesellschaft für Psychologie

Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation

Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin

Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie

Föderation Schweizerischer Psychologinnen und Psychologen

International College of Psychosomatic Medicine

Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen

Schweizerische Gesellschaft für Psychologie

Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie

Schweizerische Gesellschaft für Kognitive und Verhaltenstherapie