CAS Kinderpsychotraumatologie

Neuer Kurs jetzt ausgeschrieben

Der Weiterbildungsstudiengang zur Kinderpsychotraumatologie richtet sich an Personen, die therapeutisch mit traumatisierten Kindern arbeiten. Er wird berufsbegleitend über zwei Semester in einer Gruppe von maximal 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. An insgesamt 16 Tagen werden im Rahmen von Präsenzunterricht diagnostische und therapeutische Kompetenzen vermittelt und eingeübt. Vor- und Nachbereitung des Präsenzunterrichtes finden in Form von Selbststudium statt. Die Präsenztage finden jeweils am Freitag und manchmal zusätzlich am Samstag statt.

Zusätzlich zu den 16 Kurstagen werden folgende Leistungsnachweise verlangt: Vier schriftliche Lernkontrollen mit Fragen zum Kursinhalt, ein webbasierter Trainingskurs und eine schriftliche Falldokumentation über die psychotherapeutische Behandlung eines Patienten mit einer Traumafolgestörung. Vor- und Nachbereitung des Präsenzunterrichtes sowie die Erarbeitung der Leistungsnachweise finden in Form von Selbststudium statt. Unterlagen dazu werden über die Lernplattform der Universität Zürich zur Verfügung gestellt.

Das Curriculum besteht aus folgenden drei Modulen:

  • Grundlagen: Klassifikation, Diagnostik, Epidemiologie, Pathogenese und Biologie von Traumafolgestörungen im Kindes- und Jugendalter; Grundlagen der Therapie (3 Präsenztage)

  • Interventionen: Notfallpsychologische Interventionen nach Trauma (1 Tag); Traumapädagogik (1 Tag); Trauma-fokussierte kognitiv-behaviorale Therapie (4 Tage); Narrative Expositionstherapie für Kinder (4 Tage), moderne Verfahren zur Behandlung komplexer Traumafolgestörungen bei Kindern (2 Tage)

  • Abschluss: Psychohygiene, Fallbericht und 30-minütiges Schlussgespräch (1 Tag)

In den Kurseinheiten zur trauma-fokussierten kognitiv-behavioralen Therapie und zur Narrativen Expositionstherapie für Kinder werden im Rahmen von Praxis-/ Supervisionstagen auch konkrete Fallbeispiele der Teilnehmenden besprochen, um den Transfer des Gelernten in die Praxis zu unterstützen.

Studiengangleiterin: Frau Dr. phil. Alice Prchal alice.prchal@kispi.uzh.ch

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer (siehe rechts).