Professur «Längsschnittforschung des Alterns»

Prof. Dr. Gizem Hülür (mehr)

Willkommen!

Diese Professur untersucht individuelle Unterschiede in längschnittlichen Verläufen der Kognition und des subjektiven Wohlbefindens über die Lebensspanne mit einem Schwerpunkt auf hohem Alter. Die menschliche Entwicklung entfaltet sich über verschiedene Zeitskalen. Die Forschung an dieser Professur beschäftigt sich mit Entwicklungsprozessen, die auf verschiedenen zeitlichen Ebenen stattfinden, von Generationenunterschieden, die sich über mehrere Jahrzehnte manifestieren, zu sogenannten makro-längsschnittlichen Verläufen über mehrere Jahre hinweg, bis zu mikro-längsschnittlichen Prozessen über einige Tage. Mehrjährige Entwicklungsverläufe werden mit individuellen Unterschieden im Erleben und Verhalten im Alltag verknüpft.

Die Fachrichtung ist am Universitären Forschungsschwerpunkt «Dynamik Gesunden Alterns» und am Psychologischen Institut angesiedelt.